WinXP Wurm - Problem

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von DCM Beats, 31. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DCM Beats

    DCM Beats Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    113
    hi,
    meine family hat nen neuen PC mit winXP home. nun hab ich folgendes problem: scheinbar hab ich mir einen wurm eingefangen, der direkt nach dem laden von winXP ein kleines programm startet, das den PC genau nach 60 sekunden neustarten lässt. (es läuft sogar ein countdown mit.)

    mein händler hat mir jetzt ein patch mitgegeben, das angeblich diese zeit verlängern soll, damit ich ein win-update machen kann, was den wurm beseitigen soll.

    diesen patch zu installieren dauert aber länger als diese eine minute, d.h. der PC fährt immer schon runter, bevor der patch fertig ist.

    name des patches ist: fixblast.exe

    ich hoffe es kann mir jemand helfen, danke im vorraus !

    mfg Jonathan
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Dann guck mal noch hier . Da sind alle nötigen Info?s aufgelistet/ -aufgeführt.

    Bei Verwendung von Win XP solltest du auch mal zumindest vorübergehend die Firewall aktivieren.
     
  3. DCM Beats

    DCM Beats Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    113
    danke, das mit dem zeit verlängern klappt.
    das patch, was ich danach runterladen soll, klappt allerdings nicht. (irgend ein dateifehler) auch meine t-online software ist irgendwie am *****. (kann sie auch nicht deinstallieren oder neu installieren -> "kernel" fehlt.)
    und wenn ich neustarte kommt wieder der 60 sekunden counter.
    blastfix.exe sagt dann allerdings dass der wurm nicht auf meinem PC ist.

    hilfe !!! :heul:

    gruss Jonathan
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Um die Zeit zu verlängern

    Start - Ausführen dort shutdown -a eingeben und OK klicken.

    Zwischen shutdown und -a muss ein Leerzeichen (Leertaste) sein.
     
  5. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Das Herrunterfahren kannst du abbrechen indem du unter Start|Ausführen

    shutdown -a

    eingibst.

    Die Exe die du da hast entfernt den Wurm und läd anschließend automatisch den Pach herunter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen