wirklich 1:1 Kopie

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Dammpfwallze, 19. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Bin gerade über das Programm gestolpert.

    http://www.gdata.de/trade/productview/444/13/

    Hab mir das aufmerksam durchgelesen u. keinen Hinweis darauf gefunden das, das kopieren von kopiergeschützten DVD's nicht möglich ist. Also sollte es demnach möglich sein auch 1:1 Kopien von CSS DVD's zu erstellen.

    Gruss Mario
     
  2. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Abgesehen davon das ich mit DVD'S weniger am Hut habe, finde ich solche miesen Geschäftspraktiken jetzt mittlerweile fast aller Unternehmen zum kotzen. Aber wenn ich unbedingt ne DVD kopieren will nehme ich halt die DVDAUTH.exe aus der Version 3 u. mach mir dann eben mal schnell ne Kopie.:D

    Gruss Mario
     
  3. No Aloha

    No Aloha Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    724
    Ich bin überzeugt davon, daß diese Formulierungen rechtlich kaum anfechtbar sind. Schließlich werden in Unternehmen extra Leute dafür bezahlt, solche Eventualitäten auszuschließen.

    Aber andererseits ist es auch ganz klar eine unsaubere Sache. Ein seriöses Unternehmen sollte es normalerweise nicht nötig haben, mit solchen (miesen) Tricks zu arbeiten, um PC - Anfänger 'reinzulegen.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Ein bisschen an den Haaren herbeigezogen, findest du nicht? Unseriös und strafbar wäre es, wenn du die Gesetzeslage kennst und damit illegale Kopien erstellen willst ;)
     
  5. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Komischerweise sind solche Werbeversprechen wie echte 1:1 Kopie von DVD's, wenn sie nur bei ungeschützen Medien funktionieren, als arglistige Täuschung zu verstehen, die zur Rückgabe des Produktes berechtigen. Die Leute kaufen sich das Programm das die zugesicherte Eigenschaft nicht hat u. sind dann enttäucht wenns bei keiner DVD funktioniert.

    Die Gesetzeslage hat darauf erst mal keinen Einfluss. Beim Verkauf eines Produktes darf nur mit den Tatsächlichen Eigenschaften geworben werden, alles andere wäre unseriös bzw. strafbar. Somit muss darauf hingewiesen werden das nur ungeschützte Medien damit kopiert werden können.

    Gruss Mario
     
  6. No Aloha

    No Aloha Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    724
    Ich glaube kaum, daß das möglich ist. Schließlich ist die neue Rechtslage sehr eindeutig und der Hersteller ist nicht verpflichtet darauf hinzuweisen, das seine Produkte konform mit dem Urheberrechtsgesetzt gehen. Oder mit anderen Worten: Warum sollte er mit etwas werben, was die Software aufgrund eines Gesetztes nicht kann/darf ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen