wissenschaftlich mathematischer Editor

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von it-praktikant, 29. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Guten Tach,

    bin mal wieder am Verzweifeln wie man mathematische Formeln ordentlich (= formal korrekt) hinschreiben kann.
    Ist nähmlich so, dass ich jetzt sogar schon Indizes für Indizes brauche und das sieht im Standard-Texteditor langsam richtig blöde aus.

    Ich weiß, ich soll LaTex lernen, da geht\'s ganz einfach *lach*, aber so viel Zeit und Geduld habe ich jetzt nicht.

    Kennt jemand vielleicht einen andere Editor oder sowas?
    Ich brauche aber mindestens alle grichischen Buchstaben und freie Wahl der Indezes, sonst ist das wieder nur so Halb.

    Ciao it. :-D
     
  2. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Danke,

    ich probiere erst einmal die Testversion.

    Ciao it.
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    ich habe da ein Formelprogram, das nennt sich "EQNEDIT.EXE"
    Es stammt noch aus meiner Win3.11 Zeit, unter Win98 Läuft es.
    Wenn du magst, maile ich es dir zu. (~500KB)

    oder Schau mal hier: http://www.dessci.com/de/features/ee_tips.stm

    Mfg
     
  4. Docent

    Docent Guest

    OpenOffice Math.
    Ich habe es allerdings noch nicht probiert.

    Gruß Docent
     
  5. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    schon mal mathcad probiert?

    vielleicht hilft das ja weiter, google mal nach

    UWE
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen