1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLAN angeschlossen-will bootcd

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von vitavie, 1. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vitavie

    vitavie ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    ich habe einem Bekannten an einem älteren Notebook das Starterset von Arcor (WLAN Modem + Adapter) installiert und gleich den McAfee noch hinterher, da er bisher nie mit eigenem Rechner im Netz war.
    Das war vor zwei Tagen. Gestern ging auch noch alles, heute will das Teilchen erst die F1 (?) Taste und hinterher die BootCD.(Telefonische Auskunft)

    Momentan weiß ich nur, das er WinME hat.

    Kann mir jemand einen ungefähren Arbeitsplan geben, wie ich jetzt am besten vorgehe, bzw. jemand ne Idee, an was das liegen kann?
    Habe mit bootcd etc. noch nie handiert, auch wenn nicht ganz unwissend ;) , möchte ihm aber seine Daten nicht unbedingt schreddern, da er diese nochnie gesichert hat.

    Schnelle Hilfe wäre prima.
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    In welchem Kontext soll denn die Boot-CD eingesetzt werden ? Da gibt es ja zunächst mal viele Möglichkeiten.
     
  3. vitavie

    vitavie ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Kontext?

    Gute Frage.
    Soweit ich das verstanden habe wollte er beim Hochfahren erstmal die Taste F1 und nach betätigen dieser schlicht und einfach die Boot CD. Ohne Erklärung :bet:

    Allerdings ist mir eingefallen, dass ich vergessen habe, gleich noch ein Update für die Virensoftware zu machen :aua:
    Bin nun gerade am Suchen nach Bootcd mit Antivirensoftware. Meine in den Weiten ähnliches gelesen zu haben?
    :confused:
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Um was für eine Boot-CD soll es sich denn handeln ? Auch da gibt es vielfältige Möglichkeiten : BartPE, ME-CD, Knoppix, andere Recovery-CDs, etc, etc.
     
  5. vitavie

    vitavie ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Ja nu, das hoffte ich den mal hier zu erfahren :)

    Ich kann vielleicht noch Kabel anstöpseln und dem Assi auf der Cd folgen, viel weiter aber auch nicht. Gerade, dass ich mühsam zusammengeklaubt habe, was denn nun eine Boot Cd ist.

    Aber es können ja im Prinzip nur drei Dinge passiert sein:
    1) Das Ding hat unabhängig von meinen Aktion den Geist aufgegeben.
    2) Es gibt irgendwelche Probleme mit den Konfigurationen, was dem Teilchen aber erst einen Tag später eingefallen ist.
    3) Es hat sich ein fieser Virus eben mal gleich zu Anfang eingenistet.

    Recover meint ja wohl zurücksetzen vor die Instal. der AntiViren und des StarterSets?
    Was bietet mir Knoppix bei WinMe für Möglichkeiten?
    Was ist eine BArtPE?

    Möchte ungern die Daten verlieren......
    Wenn ein Virus darauf ist muss ich doch im Prinzip "nur" diverse Softwaren laufen lassen? Mit Recover komme ich wohl nur weiter, wenn sich irgendein Treiber nicht versteht mit den alten?

    :o
     
  6. vitavie

    vitavie ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Bin mir im Prinzip unschlüssig über den Ablauf, weil ich das eben noch nie gemacht habe.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Der Sinn einer Boot-CD in deiner Situation kann folgender sein : Das System startet nicht mehr von alleine (das ist ja wohl der Fall).Du bootest von einer solchen CD und hast Zugriff auf das Dateisystem, kannst, bei der richtigen Aussstattung der CD die Registry bearbeiten, einen Virenscan machen und und und.
     
  8. vitavie

    vitavie ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    (so, jetzt bin ich erstmal rausgeflogen)

    Ich habe jetzt eine .exe, die eine Boot-cd Zusammenstellung für ME sein soll.
    Ein SharewarePaket (glaube von dieser Seite hier) mit diversen VirenTools.
    Wollte noch die "SofortHilfe" Tools von der Symantec Seite dazunehmen.

    Was brauche ich denn für die Registry?
    Bitte nicht alle veröffentlichen Massnahmen zu den aktuellen (und alten) Viren zusammenkopieren? :eek:
     
  9. vitavie

    vitavie ROM

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    6
    Warum kann ich eine boot cd nicht auf herkömmlichem Weg brennen (zumal mit diesem xp Zusatz)?

    Und warum muss ich noch eine spezielle Software benutzen um aus der Startdiskette eine BootCd zu machen?

    Kann ich jetzt alles, was ich mir zusammengesuch habe auf meinem Rechner (xp :aua: ) gar nicht brennen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen