1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLAN durch mehrere Räume

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von JanKov, 26. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JanKov

    JanKov ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich und mein Nachbar (43 Wohnungen im gesamten Haus, zwischen mir und Nachbar liegt eine Wohnung) hatten die Idee, seinen PC mittels WLAN und Router mit meinem bestehenden DSL-Anschluß und PC zu verbinden.
    Nun die Frage, wie sieht es mit der Reichweite aus, wenn mehrere Wände und Türen dazwischenliegen?
    Wir möchten uns nicht die ganze Hardware zulegen, nur um zu sehen, daß das ganze nicht funktioniert.
    Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen mit WLAN gemacht, das nicht nur in EINEM Raum besteht!
     
  2. darooler

    darooler Kbyte

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    133
    @captainPicard

    Würde gerne wissen, welche Geräte du hast!
    Ich habe den SMC WBR2804 V2 als Router und ne PCI-WLAN Karte Von SMC (2802W).

    Die Verbindung schwankt bei mir im sekundentakt um die 1-12 MBit (ab und zu springt es auf 54) . Kriege keine Stabile Verbindung her, obwohl es sich um etwa 5-7 m Luftlinie entfernung handelt (2 Decken und 1-2 Wände, also vom EG ins 2.OG, allerdings älteres Gebäude)

    Ich habe noch die Möglichkeit umzutauschen, oder kann ich da noch was anderes machen? Stärkere Antenne o.ä.? Geht des überhaupt?

    mfg Darooler
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Bei mir geht das Wlan über 20m quer durch 4 normale Wände, wobei die Datenrate von 54Mbit auf 11Mbit absinkt. Wir haben es aber vorher getestet, bevor mein Nachbar sich die Wlan-karte gekauft hat.
     
  4. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    also 10m sollten gehen bei "normalen" Wänden :)
     
  5. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    die funkwellen breiten sich kreisförmig von der antenne aus. du solltest die antenne parallel zu der wohnung des nachbarn stellen. also so schief das sich die funkwellen genau in richtung wohnung ausbreiten.
    am besten gehst du zu nehm computerladen und fragst ob du dir son wlan-kit "leihen" kannst. (also erstmal bezahlen und bei nicht funktionieren in 1A Zustand zurückgeben). wenn das signal ankommt und nur sehr schwach is kannst da ja bei nem anständigen kit auch noch stärkere antennen kaufen.

    edit : und wenn du nicht willst das der ganze block mitsurft solltest du auf WPA verschlüsselung, abschaltebaren SSID-broadcast und MAC-filterung achten.

    mfg Sr2k
     
  6. JanKov

    JanKov ROM

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    4
    Also das Haus ist ca. 8 Jahre alt, aus Stahlbeton sind nur die Decken, die dickste Wand ist etwa 24 cm, Luftlinie vom Router zum Empfänger wären etwa 10 Meter.
    Ich kenn mich nicht so aus, gehen die Funkwellen eigentlich den Weg des geringsten Widerstandes?
     
  7. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    was sind das für Wände, ein Neubau mit Stahlbetonwänden ? Dann kannste das knicken :rolleyes: von einer in die andere Wohnung geht das noch aber weiter is schlecht :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen