1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLAN IP beziehen geht nicht mehr mit Bridge

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von hstop, 28. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hstop

    hstop Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich bin Student und nutze das WLAN unserer Uni. Da das Signal bei mir aber nur auf der einen Seite der Wohnug sauber ankommt, hab ich mir eine WLAN-Bridge (Pheenet 54 Mbit Access Point mit Bridge) gekauft um das Signal auch in anderen Zimmer zu empfangen.

    Nun habe ich das Problem, dass das Signal zwar sauer überall ankommt, aber das automatische Beziehen der Netzwerkadresse nicht mehr funktioniert. Ohne Bridge funktioniert das absolut problemlos. Mit der Bridge dauert der Vorgang ewig und wir dann erfolglos mit der Meldung "eingeschränkte oder keine konektivität" abgebrochen.

    Beim Uni-WLan handelt es sich um ein "zunächst ungesichertes" Netzwerk bei dem man sich nach Empfangen der Netzwerkadresse mit einem Client von Cisco Systems einloggen muss.

    Ich habe Windows XP. Wie gesagt - ohne die Bridge funktioniert das einwandfrei. Meiner Meinung nach habe ich auch alle nötigen Einstellungen an der Bridge vorgenommen.

    Mir gehen echt die Ideen aus. Kann mir jemand helfen?

    Danke und Grüße
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Normalerweise sind Bridges DHCP-fähig.Es muss doch eine DHCP-Einstellung im AP geben.
     
  3. hstop

    hstop Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Hi,

    die einzige DHCP-Einstellung die ich finden kann ist die fürs LAN. Aber das hat doch nix mit dem WLAN zu tun?

    Ich hab mal die Beschreibung zu dem Gerät hochgeladen: http://www.odium.net/1/wlan-bridge.pdf

    Evtl. kann daraus ja jemand erkennen wo ich da was einstellen kann?
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Natürlich, ein WLAN ist doch nur eine Spezialform des LAN.Unter der Rubrik LAN-Setup mußt du die DHCP-Einstellung über Dynamic vornehmen.
     
  5. hstop

    hstop Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    15
    Ich hab das jetzt auf DHCP gestellt und es kam zum gleichen Ergebniss. Ich musste dann dei Bridge reseten, da ich danach nicht mehr auf die Konfigurationsfläche kam, da er die IP ja verstellt hatte.

    Die Bridge hatte was im IP-Bereich von 169.254.x.x eingestellt. Und mein WLAN am Rechner meldete eine IP mit 196.254.121.252. Und wieder kam die Fehlermeldung.

    Local arbeitet die Uni aber mit 10.x.x.x fürs WLAN. Die Zugangssoftware erstellt ein viruelles Netzwerk mit der exterenen IP.

    Ein weiteres Problem was ich vermute ist, das die Software der Uni ja auf einen Server connectet und dort die Sicherheitsdaten abfragt. Wenn die Bridge aber das WLAN repeatet hab ich doch dann local eine andere IP? Der dürfte doch dann den Sicherheitsserver gar nicht mehr unter der entsprechenden IP finden?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen