1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

WLan mit DSL-Router

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von franzkat, 20. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Hallo zusammen,

    ich möchte meine beiden PC`s kabellos vernetzen, da sie auf 2 Etagen verteilt sind. Jetzt gibt es von der Firma "Acer" WLan Adapter für USB und einen DSL-Router. Sieht das jetzt so aus, mal ganz laienhaft ausgedrückt, das ich diese beiden Adapter in jeden Rechner stecke, mein DSL-Modem mit dem Router verbinde und diese beiden Adapter kommunizieren dann über diesen Router miteinander? Entweder zum Datenaustausch oder um sich mit beiden Rechnern ins Internet einwählen zu können? Ist es so einfach oder fehlt da nochwas? Schon mal Dank für eure Hilfe.

    Grüße

    Ole
     
  2. olimoli

    olimoli ROM

    Hallo,

    der Router ist natürlich ein WLan-Router. Baulich dürfte es meiner Meinung nach auch keine Probleme geben, da ich ein Altes Fachwerkhaus besitze und die Decke aus Holz besteht (kein Beton weit und breit). Danke für die schnelle Antwort.

    Grüße

    Ole
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Im Prinzip ist es genauso. Ich gehe davon aus, dass Dein DSL-Router ein WLAN-Router ist. Du solltest die Verbindungen aber mal testen, da die Funkzellen je nach Verbindungsqualität sehr unterschiedlich groß sein können. Bei einer Überbrückung von zwei Etagen, kann es je nach Bausituation und Standort der Rechner zu Verbindungsproblemen wegen zu schwachen Funksignalen kommen.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen