1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

wlan mit internetzugang über 56k-modem

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von poco loco, 3. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. poco loco

    poco loco Byte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    10
    wie funktioniert das?
    ich hab einen internetzugang über ein elsa-56k-modem, einen desktop mit dem ich bisher im netz unterwegs war und ein notebook mit wlan-karte, bisher ohne internetzugang.
    ich möchte das ganze jetzt mit einem wlan verbinden und von beiden rechnern ins internet.
    gibts da die möglichkeit, dass ich von der telefondose über das modem in einen wlan-router gehe und so die verbindung zu den beiden rechnern herstelle?
    danke für eure tipps!!!
     
  2. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    Idee: Du aktivierst ICS (InternetVerbindungsFreigabe) auf dem Rechner, der mit dem Modem verbunden ist und machst ihn dadurch zum WLAN-Router. Die WLAN-Schnittstellen stellst Du vorher auf APIPA (autom. IP-Adr.-Bezug). - Zum "Wie" gibt die Win-Hilfe ne Menge her...

    -Ace-
     
  3. poco loco

    poco loco Byte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    10
    im zuge dieser umstellung schwebt mir vor, mir die lästige kabelverlegerei von der telefonsteckdose zum pc mit modem einen stock höher zu vermeiden. gibts da nix?
     
  4. poco loco

    poco loco Byte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    10
    fällt zu dem thema niemand etwas gwscheites ein?
     
  5. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    Du nimmst einen WLAN-Accesspoint mit integriertem Switch ohne Router sowie ein Devolo Microlink 56k Fun LAN.
    An den Access-Point schließt Du das Modem und einen PC kabelgebunden an.
    Den WLAN-fähigen PC bringst Du über den Access-Point ins Netzwerk. Neben sehr wenig Konfigurationsaufwand für WLAN-AP und Modem sowie die LAN und WLAN-Konfigs Deiner PCs war es das schon.
     
  6. poco loco

    poco loco Byte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    10
    das netzkabel soll die einzige kabelverbindung sein.
    ich hab im erdgeschoss die telefonsteckdose.
    ich hab im ersten stock den desktop.
    ich hab ein notebook zum spazieren tragen.
    ich suche einen wlan-route an den ich mein modem anhängen kann.
    gibts so etwas?
     
  7. pilotw

    pilotw Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    216
    Na, dann brauchst Du eben noch eine WLAN-Karte für Deinen PC. Sieht dann folgendermaßen aus:

    WLAN-Notebook und WLAN-Desktop DRAHTLOS bis zum Access-Point. Accesspoint und LAN-fähiges Modem sind über ein Kabel verbunden. Das Modem hängt an der Telefondose. Beide PCs benutzen den im Devolo-Modem integrierten Router, der die Internetverbindung herstellt. Deshalb brauchst Du auch nur einen Accesspoint ohne eigenen Router. So schwierig ist das doch wirklich nicht zu verstehen. Wer lesen kann und sich ein bißchen über die Produkte informiert kommt doch ganz schnell zu einer solchen Lösung. Woran hängt es also?

    Nichts für ungut!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen