1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLan-Notebook an DSL-Router (Kabel) anschliessen

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von ReinerL, 12. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ReinerL

    ReinerL Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    ich möchte mir ein Notebook mit WLan zulegen. Ich habe DSL per Router. Daran hängen, per Kabel, 2 PCs.

    Wie kann ich das Notebook mit WLan daran anschliessen?

    Danke für die Hilfe.

    Grüße - reiner

    P.S. Als Notebook hab ich mir das Benq 5100U ausgeguckt...
     
  2. floiii

    floiii Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    92
    Empfehlen kann ich Dir den WLAN-Router "T-Sinus 154 Komfort", erhältlich beim T-Punkt in Deiner Nähe. Ich gehe mit 3 Lap's und einem Rechner über WLAN ins Netz, und funktioniert ohne Probleme. Es stehen Dir jedoch auch vier Netzwerkanschlüsse am WLAN-Router zuf Verfügung, welche Du nutzen kannst um mit Deinen beiden Rechnern online zu gehen.
    Sprich, ersetze Deinen momentanen Router (wie meine Vorredner schon sagten) durch den T-Sinus 154 Komfort (oder einen anderen), stöpsel Deine beiden Rechner via Kabel an den Router, und kauf dir eine WLAN-Karte für den Laptop. Entweder via USB oder PCMCIA. Jedoch würde ich den USB bevorzugen, denn zwischen dem Empfänger und dem USB-Stecker hast Du ein ca. 1m langes Kabel. Damit kannst du den Empfänger dahin legen wo du am meisten Empfang hast. Bei PCMCIA ist die Karte fest im Notebook, und das bequeme surfen im Bett, Couch etc. könnte somit eingeschränkt sein. :)

    P.S.: Lass auf alle Fälle die Finger von der Marke "Sitecom", damit machte ich mehr als nur schlechte Erfahrungen, welche ich auch in einem Eintrag an anderer Stelle äußerte.
     
  3. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Er kann seinen Router auch durch nen WLAN-Router ersetzen, die ham ja meistens auch noch Anschlüsse für Kabel-LAN.
    Damit hat er AP und Router in einem und kann seinen alten Router verkaufen, das bringt wieder en bisschen Geld zurück.
     
  4. laenggi

    laenggi Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    99
    Eine günstigere Lösing wäre es, nur eine WLAN-Karte in einen der beiden PC's zu bauen und die beiden Netzwerkverbindungen (LAN- und WLAN-Karte) im Windows "verbinden". Leider müsstest Du den betreffenden PC am Laufen haben, wenn Du vom Notebook aus surfen möchtest und es wäre auch etwas mehr Konfigurationsaufwand nötig um das Netz "dicht" zu kriegen
     
  5. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Ja klar kostet das.:) W-Lan Karte u. AP sollten möglichst vom selben Hersteller sein um "Störungen" schon mal aus dem Weg zu gehen. Der AP wird per Netzwerkkabel an deinen Router angeschlossen. Die Konfiguration entnimmst du dann der beiliegenden Gebrauchsanweisung.

    Gruss Mario
     
  6. ReinerL

    ReinerL Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    8
    Das kostet ja...

    Und den Acces Point verbinde ich dann mit dem (Kabel-)Router oder muß ich dann alles umstellen auf WLan?
     
  7. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    AP=Access point

    Gruss Mario
     
  8. ReinerL

    ReinerL Byte

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    8
    Was ist ein AP?
     
  9. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Enteder einfach mit Kabel wie die anderen PC's oder aber du musst dir einen AP kaufen u. stöpselst den dann an den Router. Dann kannste drahtlos surfen oder auf die anderen PC's zugreifen.

    Gruss Mario
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen