Wlan nur soo schwach??

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von clay.man, 20. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. clay.man

    clay.man Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    25
    Tach,
    wir haben seit kurzem Wlan bei uns, der Router (mit DSL) steht in der Garage, 2 PCs sind im Haus. Der eine ist ca. 17 Meter vom Router entfernt, dazwischen ein Garagentor und eine normale Wand. Der andere steht ca. 20 m vom Router weg und es sind ca. 2 Wände im Spiel, evtl. noch ein Blechdach, sollte das Signal da durchgehen wollen.

    Bei PC 1 habe ich eine ständig schwankende Verbindung, die mal paar Stunden super funktioniert, aber auch mal paar minuten/stunden aussetzt. Der Router ist aber ständig betreibsbereit.

    Bei PC2 empfange ich überhaupt kein Signal.

    Woran kann das liegen? Ist die Strecke wirklich zu groß?
    Oder liegt es an den "billilgen" Wlan karten, die ich bei ebay zum stkpreis von 17 EU gekauft habe?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Leg die Antenne nach draußen.

    Ist aber ein schlechter Tipp, weil sich die Antennen bei vielen Routern nicht ändern lassen...

    Ansonsten hilft einfach nur, den Router näher an die PCs zu bringen, die Physik läßt sich da nicht überlisten.

    MfG Raberti
     
  3. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    Garage besteht sicherlich aus Stahlbeton , dazu noch das Blechdach .. das wirkt alles wie ein faradaysche Käfig . ( Abschirmung von Elektromagnetischen Strahlen) > google.

    Desweiteren kommen noch die HAuswände dazu.

    Zieh doch mal am WE mit den PC´s in die garage und teste es dann mal, wenn es Geht > Lass dir was anderes einfallen, wenn es nicht geht > instalation und Konfigurtion überprüfen.

    mfg
     
  4. clay.man

    clay.man Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    25
    das habe ich schon gemacht, gehe ich näher ran, ist das signal auch besser. Aber normalerweise heißt es ja immer, 100 m innerhalb eines gebäudes und 300 m auf freiem feld.

    Aber kann eine teurere bzw bessere Netzwerkarte denn eine verbesserte Empfangsleistung bringen?
     
  5. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    HA, davon träumen die hersteller.....jedenfalls nicht mit den Standard antennen.....
    Nicht unbedingt, denn, wie bereits gesagt, liegen bei dir ungünstige wände dazwischen...was dir helfen sollte, ist eine antenne, wie auch bereits vorgeschlagen, die du vom Router aus der Garage rauslegst.
     
  6. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    unter ideal - bedinungen ..
    wer weiß, was die für Gebäude ( ohne Stahl) haben
    Störsender / Frequenzen .. doch nicht bei den Test´s .. :rolleyes:
    Oder hast du schon mal einen PKW gesehen, der die Verbrsangaben im PKW-verkausprospekt auf den Liter einhält?

    Blätter mal ein wenig im Foeum, da wirst du den einen oder anderen Thread finden, die mit W-Lan im Haus schon bei 20 Metern keinen Empfang mehr haben.

    glaube ich weniger .. ich würde zuerst den Sender ( = Router) verstärken.

    mfg
     
  7. Monteanu

    Monteanu Byte

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    47
    Steht in der nähe des PCs, der garnicht will, eine Microwelle? Hab zumindest mal gehört das dies sich nicht verträgt, weil selbe Frequenz... Ansonsten liegts klar an den Wänden und sonstigen Sachen, bei mir zuhause seh ich auch nur selten schwache andre WLAns des Hauses... Schade eigentlich... *g*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen