1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLAN-Problem D-Link: Verbindung ja, Ping nein

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Mailer2010, 11. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mailer2010

    Mailer2010 Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    25
    Hallo Leute,

    ich bin mal gespannt ob Ihr mir vielleicht einen Rat geben könnt.

    Folgende Grundsituation:
    Ich habe ein Netzwerk mit bisher 3 PCs, die über eine "Fritz! Box SL" als Gateway ins Internet kommen. Dieses Gerät fungiert auch als DHCP Server (192.168.178.x).
    Soweit so gut.

    Nun muss ich einen weiteren PC (2000 Pro) ins Netz und ins Internet bringen, kann diesen allerdings nicht direkt verkabeln. Also habe ich mich für WLAN entschieden.

    Ich verwende hierfür einen D-Link DWL-900AP+ 22 Mbit Accesspoint
    sowie im PC eine PCI WLAN Card Typ D-Link DWL-520+ ebenfalls mit 22 Mbit


    Zunächst habe ich den AP ans LAN angeschlossen, die voreingestellte IP von 192.168.0.50 geändert auf 192.168.178.100 und außerdem den DHCP Server im AP deaktiviert, das soll ja die Fritz! Box übernehmen.
    Soweit ist auch alles gut.

    Nun habe ich auf dem besagten Rechner die WLAN Karte installiert und eingerichtet.
    Ich bekomme auch eine Verbindung, sogar mit sagenhaften 88 % Signalstärke.
    Nun erreiche ich von diesem Rechner allerdings keinen anderen Rechner, Router oder AP in meinem LAN. Ich kann weder den AP anpingen, noch den Router, noch irgendeinen anderen PC oder umgekehrt. Obwohl die Verbindung steht.

    Zunächst dachte ich, es läge daran, dass der PC keine IP vom DHCP-Server bekommt, also habe ich ihm selbst eine IP aus meinem LAN gegeben, zwecklos.
    Auch hier erreiche ich vom WLAN-PC aus keine andere Komponente.

    Die Funkverbindung steht allerdings. Das Problem tritt sowohl mit, als auch ohne Verschlüsselung auf, die Einstellungen am AP und an der WLAN-Card sind exakt gleich.

    Wer kann mir helfen?
     
  2. Mailer2010

    Mailer2010 Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    25
    Ich bin gerade nicht in Nähe des Netzwerks, allerdings habe ich festgestellt (wie beschrieben), dass wenn ich die IP Einstellungen auf "automatisch beziehen" lasse ich keine IP bekomme.

    Daraufhin habe ich dem Rechner selbst eine IP (192.168.178.101) aus meinem Bereich gegeben, als Gateway einmal die IP vom AP eingetragen (ohne Erfolg) dann einmal die vom Router (ohne Erfolg) und auch einmal keine.

    Auch das half nichts. Ich kann keine andere Komponente anpingen und erreichen, obwohl die Verbindung steht und die IP passt.

    Ich erreiche den AP vom LAN aus, aber nicht vom WLAN PC.

    Danke!
     
  3. pcschröder76

    pcschröder76 Megabyte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.026
    Das Problem scheint im Zusammenhang mit D-Link Geräten öfters aufzutauchen.
     
  4. DuAK007

    DuAK007 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    42
    Hm ... DLink Probleme kenne ich auch.
    Bei mir musste ich immer eine feste IP eingeben und den DNS-Server eingeben! (Immer die Adresse der Standart GateWay), das hat dann immer funktioniert.
     
  5. Mailer2010

    Mailer2010 Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    25
    Konnte das Problem nun lösen:

    - Karte deinstalliert
    - Karte in anderen PCI Slot
    - Aktuellen Treiber installiert

    So einfach kanns gehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen