1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

wlan probleme mit router siemens sx541

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von annahoj, 21. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. annahoj

    annahoj ROM

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    2
    hallo. hab neuerdings wlan über den siemens router mit der firmware 1.66. leider funktioniert wlan nicht. wenn ich über kabel online gehe funktioniert dies einwandfrei. über wlan fliege ich sehr, sehr häufig raus, oder aber die verbindungsrate sinkt auf 1mbit/s. ich habe einen laptop mit win xp. leider bin ich vollkommen aufgeschmissen und bitte daher drinnd um hilfe.:aua:
    danke sehr:D
     
  2. annahoj

    annahoj ROM

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    2
    kann es auch daran liegen, dass ich neben einem kleinen hochhaus mit mehreren wlan wohne? ich brauche dringend hilfe
     
  3. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
    Hast du es Mal mit einem anderen Kanal probiert?
    Kannst du in der Regel im Routermenü einstellen.
     
  4. Softwas_Hardwer

    Softwas_Hardwer Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    40
    Jupp, würde auch mal einen anderen Kanal vorschlagen.

    Bei mir im Hause gibts 3 weitere WLAN´s (alle gesichert :D) - das sollte nicht stören. Aber zu dicke Wände solltest du auch nicht haben, das kann stark beeinflussen.

    Hast schonmal einen anderen WLAN-Router ausprobiert? Hast du da die Möglichkeit?
     
  5. Stryker

    Stryker ROM

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1
    moin...

    ich hab ebenfalls diese probs mit dem sx541. das wlan netzwerk sieht bei mir so aus:

    - router im erdgeschoss (wep 128bit verschlüsselung)
    - genau darüber pc#1 (verbindungsstärke immer "hervorragend")
    - am anderen ende des hauses (ca. 9-10m, ebenfalls 1.OG) pc#2 (verbindungsstärke "niedrig" bis "sehr niedrig")
    - wlan karten in beiden rechnern von netgear (wg311v2 bzw. v3)

    das problem taucht unabhängig von der verbindungsstärke bei beiden rechnern auf. das ganze stellt sich dann so dar, dass ich nicht nur nicht mehr ins internet komme, sondern das ganze netzwerk unerreichbar scheint. in der taskleiste ist zwar immer noch eine aktive netzwerkverbindung angezeit, nur kann ich nicht mal auf den router zugreifen... normalerweise hilft ein pc neustart, in seltenen fällen muss der router resettet (nicht geflasht!) werden.

    was ich bisher zur problemlösung probiert habe:

    - router auf firmware 1.66
    - 1 wlan karte ebenfalls mit neuem treiber versorgt (für v3 finde ich leider keine treiber)
    - xp aus der netzwerkkonfig genommen (sytemsteuerung/verwaltung/dienste/konfigurationsfreies drahtloses netzwerk -> deaktiviert)
    - beiden pcs feste ips zugeordnet
    - mac adressen der pcs fest in die mac filtertabelle eingetragen
    - am router permanente verbindung eingestellt
    - das netzwerk nach außen lückelos gesichert (u.a. um einen grund außerhalb des netzwerks auszuschließen)

    ein timeout wegen fehlendem traffic kann ebenfalls ausgeschlossen werden, da das problem teilweise während des surfens auftritt, quasi von einer sekunde auf die andere...

    außer der router firewall läuft ansonsten noch norton internet security. das problem der disconnects besteht aber leider auch wenn norton deaktiviert ist.

    weitere netzwerke scheint es in meiner umgebung nicht zu geben.

    AN ALLE W-LAN PROFIS HIER AN BOARD:
    bitte, bitte, bitte mit sahne obendrauf - fühlt euch gefordert, diese leider allzu reale denksportaufgabe zu knacken, und einen langsam ernsthaft frustrierten netzwerkanfänger glücklich zu machen. :bet:

    edit: ach ja, die kanaleinstellung stand erst eine weile auf "automatisch". nachdem ich allerdings festgestellt habe, dass das netzwerk IMMER auf kanal 6 gelaufen ist, habe ich den kanal als festeinstellung genommen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen