1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLAN probs

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Lord Bane, 18. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lord Bane

    Lord Bane Byte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    35
    Hi,
    ich hab nen T-Sinus 1054 WLAN Router und ein Noname WLAN stick. zwischen stick und Router is eigentlich nur ne Normale Hauswand und leider die Kellerdecke, d.h. ich hab ne total schlecht verbindung.
    Kann mir jemand helfen und sagen wie ich die verbindung verbessern kann???
    Bin schon am verzweifeln, hab schon ausprobiert: Antennenausrichtung, USB-Verlängerung, Channelwechsel
    alles hat ein bisschen was gebracht, aber immer wenn jemand längere zeit am Rouuter is, hab ich ne sch**** verbindung, die beim Spielen immer zusammenbricht.
    Ich wäre furchtbar dankbar, wenn mir jemand ne nützliche Hilfe anbieten kann!!
     
  2. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Da kann man nicht viel machen. Da ist wohl die Leistung des Sticks zu schwach oder die Wände schirmen zu stark ab. Am besten du besorgst dir eine PCI Karte mit einer richtigen Ant. dran.
     
  3. Suruga

    Suruga Guest

    Loch in die Wand schlagen ?... Alles ander erscheint eher ausichtslos.

    Kabel ziehen wäre noch eine Alternative, davr muß man aber ......, siehe oben.
     
  4. Lord Bane

    Lord Bane Byte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    35
    Hat denn ne pci karte ne höhere reichweite als nen stick??
    Als mein stick noch direkt am usb-port, hatte ich keinen empfang, erst nachdem ich mir ne usb-verlängerung gekauf hab und den stick ca. 30 bis unter die decke gehangen hab, empfange ich überhaupt etwas
     
  5. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    An so einer Karte hast du eine bessere Ant. dran oder du kannst eine Ant. + Kabel anstecken und diese an einer guten Stelle anbringen. Hatte auch mal so ein Stick dran als ich dann auf PCI umgestiegen bin hat sich der Empfang verbessert.
     
  6. Suruga

    Suruga Guest

    da ist eine Wand/Kellerdecke dazwischen. Ich schätze mal, es ist kein Altbau, dann ist auch jede Menge Metall mit in der Decke.

    Bohr ein Loch durch die Decke und verleg ein Kabel. Mit der USB-Verlängerung ist der Vorteil vom WLAN doch sowieso schon vertan.
     
  7. Lord Bane

    Lord Bane Byte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    35
    Tja, ich hab aber noch das prob, dass ich kein PCI mehr frei hab.....
    (da brauch mir keiner sagen was ich dadegen machen kann^^)
     
  8. Suruga

    Suruga Guest

    Ein Loch in die decke bohren, Kabel durchziehen und fertig ist die Laube.
     
  9. Basti81

    Basti81 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    317
    Wenn du kein Loch bohren willst gibt es noch die Teile die über das 230Volt Netz die Daten tauschen.
     
  10. Lord Bane

    Lord Bane Byte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    35
    Mir ging es net um de WLAN vorteil, das es kabellos is, ich wollte nur kein Kabelverlegen, und LAN durch die Steckdose is mir zu teuer.
    Wie Suruga richtig erkannt hab, wohn ich in nem Neubau.

    Ich danke allen, die versucht haben, mir zu helfen.

    Tja, hetzt muss ich doch durch die Decke beohren :heul:


    Mfg Lord Bane
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen