1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLAN-Router stürzt ab

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von najo, 24. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. najo

    najo Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Hi!

    ich habe ein Problem und hoffe mal dass mir hier jemand helfen kann:

    immer wenn ich längere zeit im internet bin stürzt der wlan-router ab. dann finde ich das netzwerk noch in der liste verfügbarer drahtlosnetztwerke, kann aber nicht mehr verbinden. ich hab meinen laptop erst vor 5 tagen deswegen formatiert...jetzt weiss ich nicht mehr weiter. wir hängen zu viert an dem router, das sollte aber theoretisch kein problem sein. gestern war ich über 10 stunden im internet und es gab keine probleme, heute is nach nicht mal 5 stunden der router abgestürzt gewesen...:aua:

    ich hab windows xp (sp2), falls das was hilft.

    wär echt cool wenn mir jemand helfen könnte.

    danke schon mal

    gruß
     
  2. Nitaro

    Nitaro Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    107
    Welcher Router wäre auch noch interessant.
    Wird bei Tauschbörsen gezogen ?
     
  3. najo

    najo Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Ja, ich bin bei eMule drin...liegt auch wahrscheinlich da dran, vorhin isses abgestürzt und ich hatte nur emule offen, sonst nix und war auch nich lang drin...

    aber: was kann ich da machen? bie den anderen benutzern vom wlan funktionierts trotz emule.
     
  4. Nitaro

    Nitaro Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    107
    Hast du schonmal 5 Bar durch einen Gartenschlauch geschossen ?

    Manche Router laufen dann sehr schnell heiß und stürzen ab.
    Hintergrund: Bei Emule werden mehrere Verbindungen gleichzeitig zu verschiedenen Quellen hergestellt. Wenn das gleiche dann noch mehrere Rechner gleichzeitig tun wird er schnell überfordert.

    Nitaro
     
  5. najo

    najo Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    ok...danke

    kann ich also nix machen, oder? gib's vielleicht andere tauschbörsen, bei denen 's nicht solche probleme gibt (würde bittorrent oder sowas irgendwas bringen)? wenn ich dich richtig verstanden hab liegts ja nur an den vielen verbindungen die emule herstellt...

    danke nochmal
     
  6. Nitaro

    Nitaro Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    107
    Emule war nur ein Beispiel.
    Wie jetzt jede Tauschbörse genau funktioniert kann ich dir nicht sagen. Aber ich denke das Prinzip ist relativ gleich.

    Nitaro
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen