WLAN und Linux, Kernel patchen

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von micbur, 14. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hallo,

    im vorigen Thread habe ich schon beschrieben, dass ich mir Mandrake installiert habe. Nun habe ich mir aber vor einiger Zeit eine WLAN-Karte (PCMCIA) gekauft. Diese Karte hat keinen Prism-Chipsatz. Soviel ich bisher erfahren konnte, ist es reine Glückssache, wenn eine WLAN-Karte ohne diesen Chipsatz funktioniert.

    Nunja, ich habe einen Realtek-Chipsatz und kein Glück. Glücklicherweise bietet Realtek noch einen extra Treiber als Source an. Im Internet habe ich dann einige Schlagworte aufgefasst wie 'Kernel patchen' und will ich sehen wie weit ich damit komme.

    Gibt es eine gute Anleitung wie man einen Kernel patcht??


    Ciao micbur
     
  2. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    ausgabe von lspci -v posten

    mfg
     
  3. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    der x-plus-x-plus-z-ste Versuch:

    02:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd.: Unknown device 8180 (rev 20)
    Subsystem: Realtek Semiconductor Co., Ltd.: Unknown device 8180
    Flags: medium devsel, IRQ 11
    I/O ports at 4800 [disabled] [s_i_z_e=256]
    Memory at 10400000 (32-bit, non-prefetchable) [disabled] [s_i_z_e=512]
    Capabilities: [50] Power Management version 2

    06:00.0 Ethernet controller: 3Com Corporation 3CCFE575CT Cyclone CardBus (rev 10)
    Subsystem: 3Com Corporation FE575C-3Com 10/100 LAN CardBus-Fast Ethernet
    Flags: bus master, medium devsel, latency 64, IRQ 11
    I/O ports at 5000 [s_i_z_e=128]
    Memory at 10c00000 (32-bit, non-prefetchable) [s_i_z_e=128]
    Memory at 10c00080 (32-bit, non-prefetchable) [s_i_z_e=128]
    Expansion ROM at 10800000 [disabled] [s_i_z_e=128K]
    Capabilities: [50] Power Management version 1

    Ciao micbur
     
  4. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
  5. micbur

    micbur Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    482
    Hmmmm, danke, aber ich wollte jetzt nicht den Kernel 2.4 installieren, sonst hätte ich ja nicht Mandrake 10 genommen, sondern etwas anderes.

    Und compilieren geht auch nicht, da in $(KERNEL_SRC)/include/linux/types.h und in einem anderen Header von dem Realtek-Treiber zwei unterschiedliche STRUCTs mit demselben Namen gibt.

    So'n Mist.

    Ciao micbur
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen