1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

WLan-Verbindung reißt ab

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von greg001, 9. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Hallo,

    ich habe Wirelass Lan, mit welchem ich über einen Router ins Internet gehe.

    Mein Computer bzw. Empfänger steht unmittelbar direkt neben dem Router, er wird nur von einer Wand getrennt.

    Mein Problem ist, dass in unregelmäßigen Abständen die Verbindung abbricht und nach 1, 2, 3, ...., 60min. wieder hergestellt wird.

    Am Router liegt es nicht, denn mit einem anderen PC funktioniert die Verbindung tadellos und ohne Unterbrechungen.

    Ein Unterschied zwischen den beiden Computern ist, dass bei dem Problemcomputer(1.) die Verbindung von Windows geregelt wird und beim 2. PC von dem mitgelieferten Programm.

    Leider kann ich das beim 1. PC nicht genauso einstellen wie beim 2. PC weil man sonst nur als Administrator ins Internet gehen kann.

    Wie erhalte dich meine Verbindung dauerhaft aufrecht?

    Vielen Dank

    greg
     
  2. ribbe3

    ribbe3 Byte

    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    16
    Das gleiche Problem habe ich auch! Und ich habe mir das von einem Fachmann erklären lassen:
    Es liegt höchstwahrscheinlich an der WLAN-Karte/Stick. Es gibt nämlich sehr große qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Produkten. Er sagte mir, dass einige schon mit einer 2 MBit DSL-Verbindung Probleme hätten, und so ist es nunmal. Mit der Konfiguration von Windows hat das nicht zu tun. Ich werde mich mal nach einer guten WLAN-Karte erkundigen.

    mfg

    ribbe3
     
  3. computer2005

    computer2005 Kbyte

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    395
    Leute, dasselbe Problem hab auch ICH!

    :heul:
     
  4. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Hab das Problem behoben,
    es lag daran, dass die Verbindung von Windows geregelt wurde.
    Ich habe dann den Dienst beendet und deaktiviert.


    mfg greg
     
  5. JonnyRico

    JonnyRico Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    78

    Hallo,

    ich hab auch das problem das die verbindung zum router abreißt.
    sobald ich aber die drahtlose verbindung deaktiviere und wieder aktiviere funzt wieder alles. ich hab schon alles ausprobiert und keine lösung gefunden. meine wlankarte nennt sich Gigabyte GN-WI01GT und ist im notebook eingebaut mein wlanrouter ist ein speedtouch 585. ich nutze auch die software für die steuerung der karte. vielleicht schaltet sich ja auch immer ein dienst von windows xp dazwischen. könnt ihr mir
    sagen welcher das ist.
    auch für weitere lösungen bin ich offen.
     
  6. traebbe

    traebbe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    562
    Hi,
    Software von Gigabyte deinstallieren und den Windows-Dienst benutzen.
    Ich habe hier auch eine Gigabyte WLAN-Karte drin, habe aber nur die Treiber installiert, nicht die Software, die ist :kotz:
    Zuerst hatte ich die Software auch drauf zum Testen, is nicht wirklich gut.
    grüsse
    traebbe
     
  7. JonnyRico

    JonnyRico Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    78
    hi,

    werde ich mal probieren.
    gruß
     
  8. VincMan

    VincMan Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    wie heißt der dienst den du beendet hast greg.
     
  9. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Ich glaube nicht das er Dir nach 15 Monaten noch antworten wird. :cool:
     
  10. wramudma

    wramudma Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    37
    Wird der Dienst "konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" sein.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen