Wlches Viedeoschnittprogramm?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Saubaer25, 8. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Saubaer25

    Saubaer25 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    63
    Hallo!
    Ich möchte mir ein Videoschnittprogramm zulegen! Habe an Cyberlink Power Director 2.0 gedacht!? Ist es zu empfehlen oder hat jemand einen anderen Vorschlag! Das Programm sollte allerdings nicht teurer sein als 100 Euro!
    Danke schon mal!
    Gruß,
    Andreas
     
  2. Saubaer25

    Saubaer25 Byte

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    63
    Hallo!
    ich besitze nur eine Grafikkarte mit Video in und out!
    Ich möchte meine VHS Kasetten auf VCD brennen und diese Sachen ein bischen bearbeiten (Text,Musik usw. einfügen)!
    Dafür reicht die Karte doch sicher aus?
    Werde mich auf diesen Seiten mal umschauen

    Danke!
    Andreas
     
  3. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2000
    Beiträge:
    831
    hi!
    naja, da kommt ja nicht gerade viel in frage. war bei deiner schnittkarte nix dabei? für einfachste schnitte (ohne überblendungen oder text-einblendungen) eignet sich immer noch virtualdub am besten, das kann allerdings nur avi. ansonsten kannst du ja mal auf den verschiedenen herstellerseiten schaun und dir testversionen runterladen. damit dürftest du auch das finden, was am besten deinen bedürfnissen entspricht. http://www.gocyberlink.de/ , http://www.adobe.de oder http://www.ulead.de

    mfg
    christian
    [Diese Nachricht wurde von sclub7 am 08.09.2002 | 11:32 geändert.]
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo !

    Schonmal an MovieXone gedacht ? Es ist Freeware . Hat nicht übermäßig viel , ist aber nicht schlecht , für gelegentliche Schnitte und Überblendungen reichts aus . Nachteil ist z.B. der fehlende Mpeg2-Export , d.h. man müßte über DivX gehen und das dann umrechnen , das bringt Verluste . Zum Reinschnuppern aber wunderbar :-)

    MfG Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen