WO-2000: STRG-Taste funktioniert nicht?!

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von carptor, 4. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo,

    nachdem ich auf meinem N-Book W2K und jetzt das OFFICE-2000 neu installiert habe, stelle ich fest, dass die Shortcuts für "fett", "kursiv", "Schriftgrößenänderung" usw. nicht funktionieren, wenn ich die STRG-Taste benötige..
    Auch die Taste "ALT GR" + "E" gibt kein Eurozeichen oder "ALT GR" + "Q" kein @-Zeichen aus. :mad:

    Die Taste "ALT" scheint zu funktionieren. Jedenfalls öffnen sich die Menüs mit "ALT" + "Buchstabe".
    Aber "ALT" + "STRG" + ">" z.B. funktioniert nicht.
    Drücke ich nur die STRG-Taste, erscheint ein verkürztes "BEARBEITEN"-Menü.

    Ist bei der Installation unbemerkt etwas schief gelaufen? Oder muss ich irgendwas nach-installieren?
    Wer kann helfen??

    Gruß -carptor
     
  2. darkcmb

    darkcmb ROM

    Registriert seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    2
    hast du vielleicht das Ganze auf Englisch installiert?
    Dann hättest du gegebenenfalls andere Hotkeys...
    Außerdem, schau mal ob du nicht in Office Hot-Keys zugewiesen hast. So lange du Strg einen Hot-Key zugewiesen hast wird dieser erstrangig ausgeführt.
     
  3. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Sowas geht? Wenn man die Original-CDs hat? -
    Dann müssten aber doch die Menüs usw. auf englisch sein oder? :bahnhof:


    Das verstehe ich nicht ganz: Ich habe Office ganz neu installieren müssen. Da war noch nichts mit Hotkeys anlegen. Ich wollte Änderungen an einem Text in WORD vornehmen und habe dabei gemerkt, dass das "Von-Wort-zu-Wort-Springen" mit "STRG + Pfeil" nicht funktioniert.
    Und: Wenn ich einen Hotkey angelegt hätte, und diese Tastenkombination drücke, würde Word mir das ja anzeigen, nehme ich 'mal an!?!?

    Fällt Dir noch 'was ein?
    Ich arbeite seit Jahren mit WORD 2000, habe es schon einmal installiert und es hat danach funktioniert. Ich kapiere einfach nicht, was da vorgegangen ist resp. vorgeht. :mad:

    Gruß -carptor
     
  4. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Die linke (!) STRG-Taste funktioniert nicht richtig. Es erscheint nur ein Menü mitten auf der Seite, entweder ein verkürztes Bearbeiten-Menü oder Datei-Menü oder so.
    Die rechte funktioniert.

    Die Taste ALT-GR funktioniert nicht! :confused:

    Wo muss ich nachschauen, um festzustellen, ob die Tastatur das richtige Land unterstützt?

    Gruß -carptor
     
  5. thueringer123

    thueringer123 Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Hallo,

    Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Tastatur

    De Deutsch(Standart) anwählen

    ggf. unter Hinzufügen neu installieren
    und nach einem Neustart des Systems müssten alle
    Hotkeys da sein.

    Probiers mal aus.
     
  6. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Leider ... leider ... leider

    Da hatte ich schon nachgesehen. Sicherheitshalber habe ich es gestern nochmal gemacht und DE (IBM) installiert. Aber geändert hat sich nichts.

    Sollte ich/ kann ich denn - ohne Ärger zu verursachen - das dt. Tatstatur-Layout komplett löschen? Um es dann neu hinzuzufügen?

    Gruß -carptor
     
  7. carptor

    carptor Kbyte

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    175
    Hallo,

    nachdem ich mehrere Wochen mit der "behinderten" Tastatur arbeiten musste und einfach nicht dahinterkam, warum dieser eigenartige Fehler existierte, häuften sich die Bluescreens mit verschiedenen Fehlermeldungen.

    Daraufhin führte ich mehrfach Neustarts durch und versuchte eine Reparatur mit "R". Einmal klappte es, einmal brach WIN ab, weil es auf der CD angeblich bestimmte Dateien nicht finden konnte. Nach einigen Tagen Ruhe und Neustart verschwanden vom Desktop plötzlich die fünf Programme, die ich nach und nach installiert hatte, wie z.B. "freecommander". Vorhanden waren sie noch im Ordner "Programme".
    WIN hatte eine Partition XX.bak errichtet neben der Partition XX. Übrigens meine einzige Partition auf LW C:

    In dem XX.bak befanden sich alle meine Dateien. Ich wollte alle Ordner wieder nach XX verschieben, woraufhin ich wieder einmal einen BSOD erntete. Nach einem Tag Ruhe startete ich das Laptop und jetzt "OH WUNDER" :bet:

    Nach Aufruf von WORD funktionierten plötzlich alle Tasten wieder richtig!! - :)
    Allerdings waren alle meine Formatvorlagen verschwunden.
    Und immer noch habe ich zwei Ordner: XX und XX.bak, wobei ich inzwischen meine sämtlichen Ordner + Dateien von XX.bak nach XX verschoben habe.

    Wer kann mir raten, was ich am besten tun sollte, um wieder auf der Festplatte alles "ordentlich" zu haben??
    :confused:

    Gruß carptor
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen