Wo bekomme ich Adobe Distiller

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von MarkSchn, 18. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MarkSchn

    MarkSchn Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo allerseits,
    ich benötige den Adobe Distiller zum Erstellen von PDF-Dateien. Woher bekomme ich eine Einzelplatz-Version. Auf der Adobe-Site und auch bei anderen Anbietern besteht immer nur die Möglichkeit, eine Server-Lizenz mit x-Lizenzen zu erwerben.

    Danke für die Info - Markus
     
  2. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    Hallo markschn,

    ich hab auch mal was davon gehört, aber ich meine mich zu erinnern, dass es eher darum ging, den Leuten nur den Acrobat zu verkaufen - damit jeder Heini in den Marketingabteilungen mittels den PostIts seinen Senf dazugeben kann...

    Aber wenn Du PDFs für die Druckvorstufe erstellst, dann ja wohl kaum aus M$ Word oder so ;-), sondern eher mit einem richtigen Programm. Und soweit ich weiss, ist bei den meisten Adobe-Produkten der Distiller (manchmal auch der komplette Acorbat) mitgeliefert.

    Das wären
    - Indesign
    - Pagemaker
    - Framemaker
    - Illustrator (kann PDFs "bearbeiten" - naja...)
    - Photoshop (hmpf)

    Ich würd einfach mal Deine Bestände checken - vielleicht hast Du es ja auf einer CD versteckt :-)

    mfg smd
     
  3. MarkSchn

    MarkSchn Byte

    Registriert seit:
    24. Mai 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo smd,
    ich weiß, ich kann mir das komplette Adobe Acrobat-Paket kaufen, ich brauche allerdings nur den Adobe Distiller (ich hab tatsächlich PDF-Dateien für die Druckvorstufe), und den gibt es auch als eigenständiges Programm (soviel ich weiß).
    Ich danke Dir trotzdem
     
  4. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    Hallo,

    erstmal der Spartipp:
    http://www.jawspdfcreator.de/pdf_creator/

    Wenn Du - im Gegensatz zu mir - keine HighEnd-PDFs für die Druckvorstufe erstellen willst, sondern *nur* PDFs die am Monitor betrachtet werden sollen, dann kannst Du damit einen Haufen Geld sparen. Testergebnisse bei der C\'t (Link hab ich jetzt nicht zur Hand). Kost 110 EUR + Märchensteuer (laut Jaws).

    Wenns aber der Acrobat sein sollte, dann schau mal unter
    www.cancom.de
    www.sienersoft.de
    www.alternate.de
    nach. Einzelplatzversion, kann ungefähr alles, kost aber 300 EUR.

    Mfg smd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen