1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wo finde ich Angaben zum System ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von jon-tom, 6. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jon-tom

    jon-tom ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo,
    bin MAc-User und sitze das 1. mall an meinen (neuen/secondhand) PC. Kann mir mal einer sagen, wo ich die Mhz-Angaben des Rechners erfahre. Es handelt sich um einen HP-Vectra - und dieser zeigt mir beim hochfahren wie man das vielleicht von anderen Computern kennt nicht die vorhandene Mhz-Zahl an.
    Lt. Vorbesitzer sollen es 233 Mhz sein - würde ich natürlich gerne überprüfen.
    Antwort wäre nett.
    Grüße aus Münster
    Tobi
     
  2. jon-tom

    jon-tom ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen
    Vielen Dank für die Tipps.
    Habe SiSoft Sandra ausprobiert (2,3 MB) - ein wirklich gutes + umfangreiches SystemanalyseProgramm.
    Um genaue Prozessor-Daten zu erhalten reichte mir auch schon das kl. Programm WCPUID (258 kb).

    Da ich nun festgestellt habe, daß mein Rechner (wie vom Vorbesitzer angegeben) ein MMX 200 Mhz ist, der derzeit mit 233 Mhz läuft, hätte ich gerne gewußt, wie so etwas möglich ist - eigentlich müßte der doch mit 200 Mhz laufen?
    Antwort wäre nettG
    ruß Tobi
     
  3. jon-tom

    jon-tom ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    Das hab}ich ja so als erstes ausprobiert. Hier gibt es Infos über Arbeitsspicher/Betriebssystem, aber nicht über die Mhz-Daten.
    Tobi
     
  4. Alizee

    Alizee Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    234
    t? Zumindest hat es jemand geschrieben der mit c\'t zusammenhing....)
    Schau mal hier:
    http://heise.de/ct/shareware/
    Evtl. ist es das hier:
    http://www.pcanalyser.de/
    Downloadbereich -> Programme -> CPUInfo
     
  5. Niro

    Niro Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    Ok,
    dann klicke mit der rechten maustaste auf Arbeitsplatz,dann auf Eigentschaten.
     
  6. jon-tom

    jon-tom ROM

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    Läuft unter Windows98SE
     
  7. Niro

    Niro Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    Was hast du denn für ein Windows?
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Zwischen dem 200er und dem 233er Pentium oder K6 gibt es eigentlich keine auslesbaren Unterscheidungsmerkmale. Die Taktfrequenz ist auf der CPU zur Info draufgraviert und wird allein durch Jumper eingestellt. Da die Toleranzgrenzen damals noch recht hoch waren, ist es ohne Probleme möglich, einen 200er Prozessor auch mit 233MHz zu takten.
    Um endgültige Gewissheit zu haben, mußt Du schon den Kühlkörper abnehmen und nachschauen.
    Gruß, Andreas
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hi, versuch es mal mit SANDRA http://www.sisoftware.demon.co.uk/sandra/index.htm

    MfG Steffen
     
  10. 2819965

    2819965 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Hallo Tobi!

    So kommst du an die Angaben:
    Start
    Systemsteuerung
    System
    auf der Registerkarte allgemein findest du in der zweiten Zeile von unten die Angaben zur Geschwindigkeit deines Prozessors sowie zur Größe deines RAM.

    Ich hoffe, dir damit geholfen zu haben!

    Grüße vom Ufer der Weser nach Westfalen!

    Harald
     
  11. 2819965

    2819965 Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    moin, ich hab xp home sp2.
    cu
    hk
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Geh mal zu Fielmann!

    1. wurde das Thema ausführlich abgehakt
    2. ist es über 4 Jahre alt. Wer weiß, ob die Beteiligten (Computer) überhaupt noch leben...

    :rip: :zu:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen