1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wo plaziert man Gehäuselüfter am besten

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von HaXan, 13. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HaXan

    HaXan Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    380
    Hallo!

    Hab vor, mir demnächst Gehäuselüfter in meinen PC zu bauen, aber ich weiß gar nicht, wo genau ich die hinbauen soll? Wieviel brauch ich davon? Einen der nur Luft ins Gehäuse bringt, oder zwei, der eine der die luft ins gehäuse befördert und der andere sie wieder raus bringt? Wo genau muss ich die dann hinschrauben? Ist das eigentlich mit jedem Gehäuse Möglich? Wie genau muss ich dabei vorgehen?

    MFG

    HaXan
     
  2. HaXan

    HaXan Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    380
    Ja, glaub auch das bei den Lüftern ein adapter dabei ist, ich hab auch ein k7s5a, aber ich kann sie ja noch am netzteil anschliessen.
    Ich bau mir dann eine las-vegas steuerung ein, mit denen ich die drehzahl regeln kann, ausserdem eine externe ein-ausschalttaste für die lüfter!

    MFG

    HaXan
     
  3. kallebra3

    kallebra3 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    316
    wer schließt seine gehäuselüfter ans board an?dafür hab ich ein steckernetzteil,1A,hängt ohnehin alles an einer mehrfachsteckdose mit schalter,ausserdem hab ich eine selbstbauregelung für die umdrehung dazwischen geschaltet,elektronisch einstellbare mindestspannung,,bei mir auf ca 5 volt eingestellt,rest ist temperaturgeregelt,mit fühler,oben, nähe cpu,läuft wunderbar,ab 30 grad innentemperatur fahren die gehäuselüfter die drehzahl hoch,maximum erreicht bei 35 grad innentemperatur,hab auch k7s5a,im winter tut sich wenig,jetzt,im sommer,sind 30 grad innen schnell erreicht
     
  4. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Das hängt davon ab was sich am besten anbietet...
    viele Mainboards haben mehr als nur einen Anschluss für Gehäuselüfter. Mein K7S5a hat z.B nur einen. Der ist so plaziert dass man dort eigentlich nur den vorderen Gehäuselüfter anschliessen kann. Der hintere Lüfter ist direkt am Netzteil (also wie die Laufwerke) angeschlossen. Alle Lüfter die ich bisher hatte wurden mit einem Adapter auf den Netzteilanschluss verkauft, im Zweifel nachfragen.
     
  5. HaXan

    HaXan Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    380
    Und wo schliess ich die teile an?
    Genauso wie festplatten und cd-laufwerke strom bekommen, oder so wie der Kühler vom Prozessor! Hab gehört, mainboards haben 1 anschluss für einen Gehäuselüfter, aber wo schliess ich dann den anderen an?

    MFG

    HaXan
     
  6. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Hi!
    Rein-blasen,Raus-saugen,Rein-Saugen,Raus-Blasen? Ein Lüfter hat doch immer eine blasende und eine saugende Seite! Der Unterschied ergibt sich nur daraus wo der Lüfter angebracht ist. Ein Lüfter der unten vorne sitzt kann also nur Luft reinsaugen; wenn man unbedingt wollte dass er sie reinbläst müsste man ihn aussen anbringen. Oder man lässt ihn (was kaum Sinn macht) rausblasen, dann säße er wieder innen. Hinten dagegen kann ein Lüfter sinnvollerweise nur rausblasen, usw...
     
  7. HaXan

    HaXan Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    380
    Nicht ganz 120x120, ich wollte eigentlich 80x80, hab mich aber vertippt! Es würden auch 60x60 gehen. Also mein Vorschlag wäre, ich instellier den einen direkt unter den Festplatten an der Frontplatte, den anderen weis ich noch nicht wohin, an der hinterseite, wo auch die anschlüsse sind, ist ja kein platz mehr, weil da schon die karten sind, aber daneben hab ich so ca. 70mm platz, also das würde für 60x60 lüfter reichen, aber wie gesagt, das ist jetzt noch bei meinem alten gehäuse, vielleicht ist es beim neuen anders!
     
  8. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    nich ganz...also unter den Festplatten ja, aber dann an der hinterseite der zweite Lüfter der saugt!
    hmmm, aber meinst du wirklcih dass du in einem Midi Tower einen 120x120.25 Lüfter installieren möchtest?!
    Hab irgendwie das Gefühl dass das nich klappt...aber dann könntest du den Lüfter an der Aussenseite festmachen, wobei ich den dann
    *BLASEN lassen würde wenn es noch andere Ausgangsmöglichkeiten für die Luft gibt, aus dem Gehäuse rauszukommen
    *SAUGEN lassen würde wenn die Luft nur schlecht aus dem Gehäuse rauskommt!

    Also deine Entscheidung!

    MfG
    Masterix
     
  9. HaXan

    HaXan Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    380
    Also du meinst, einen hast du direkt unter den Festplatten hinter oder an der Frontplatte angebaut? Das würde bei mir evtl. auch gehen, aber ich bekomm erst in ein paar tagen mein neues Gehäuse (Midi Tower) den andren würd ich dann an der linken seiten öffnung( von vorn gesehen) einbauen, also gegenüber vom mainboard!

    MFG

    HaXan
     
  10. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Hallo!
    Also es gilt grundsätzlich: Blasen ist besser als Saugen!

    Ich habe bei meinem Tower einen 80x80x25 Lüfter ganz unten vorne der BLÄST und einen in der Mitte auf Höhe des Prozessors der SAUGT! Ganz oben macht man eigentlich den 120x120x25 Lüfter hin! also über dem Netzteil!

    Wenn du dich etwas für Case-Modding interessierst dann kannst du den Kühler auch auf/in die Aussenseite anbrngen, was ich aber net sooo toll finde!

    Gruss Masterix
     
  11. HaXan

    HaXan Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2001
    Beiträge:
    380
    Naja, ich meinte eigentlich einen 120x120x25mm lüfter!

    Wo bau ich den hin?
    An der Frontplatte hab ich keinen platz dafür und hinten auch nicht!

    Kann ich nicht einfach die lüfter in die beiden seitenteile bauen? Einen vielleicht rechts oben, den anderen links unten? Dann müsste ich halt so grosse aussparungen rausschneiden, aber das geht schon!

    MFG

    HaXan
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Autsch, warum nicht gleich Gehäuse offen lassen und nen Tischventilator davorstellen...
    Gegenüber der CPU würde ich noch einsehen, daß da ein Loch den CPU-Kühler besser mit Frischluft versorgt, Lüfter ist aber überflüssig und macht nur die normale Luftströmung zunichte.
    Vorn keinen Platz?? Hast Du nen Minitower? Vorn ist normalerweise immer Platz. Hinten sehe ich bei 120mm ein, aber ein oder zwei 80er tun es doch auch.
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Der Luftstrom sollte immer von vorn/unten nach hinten/oben gehen.
    Wenn Du einen kräftigen Netzteillüfter und vorn ein paar Löcher hast, geht der Luftstrom auch schon so. Zur Unterstützung sollte vron noch ein Lüfter sein, der die Luft reinholt und hinten in CPU-Nähe einer, die die Luft wieder rausbefördert, dann wird das Netzteil auch nicht mehr mit heißer Luft gekühlt.
    Normalerweise sollte im Gehäuse jeweils ein Platz für Lüfter vorgesehen sein oder gar eine Halterung dafür. Meist ist aber noch so viel Metall da, daß die Luft kaum durchkommt. Ich hab bei mir die Löcher erstmal kräftig aufgebohrt, andere haben gleich ein großes 8cm-Loch reingedremelt und mit einem Lüftergitter abgedeckt. Das bringt am meisten, auch geräuschtechnisch.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen