1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Woher kommen die Unterbrechungen der WLAN-Verbindung?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von s97446, 20. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s97446

    s97446 Byte

    Mein ursprüngliches Problem war, daß ich davon ausging, meine ASUS-Board würde nicht mit meiner D-Link DWL-520+ klar kommen - da bis gestern mein Rechner überhaupt keine Verbindung zu meinem Router (D-Link DI-614+, steht in ca. 5 Metern Entfernung zu meinem Rechner bei einer Holztüre als einzigem "Trenner" dazwischen) aufbauen konnte. Ich habe dann mein WinXP Prof. neu installiert - und seitdem funktioniert der Verbindungsaufbau.

    Problem nur: In unregelmäßigen Abständen wird die Verbindung einfach getrennt - und dann einige Zeit später wieder aufgebaut. Was natürlich sehr ärgerlich ist ... :mad:
    Jetzt die Frage: Woran kann das liegen? Mein Notebook (mit einer D-Link DWL-650+) steht direkt neben dem PC ... die WLAN-Karten entfernungsmäßig in etwa 50 cm Unterschied in Höhe und Breite ... und beim Notebook funktioniert die Verbindung ohne Unterbechungen.
    Beide Rechner haben feste IPs ... und der Netstumbler auf meinem Notebbok zeigt mir auch keine anderen WLANs in der Nachbarschaft an ...
     
  2. s97446

    s97446 Byte

    Kleine Ergänzung: In der Nachbarschaft gibt es doch noch ein anderes WLAN. Hab den Notebook mal nen halben Meter weiter geschoben ... quasi genau auf Höhe meiner Karten-Antenne - und siehe da. Nur kann ich mir nicht vorstellen, daß es da eine Störung geben könnte!? Das andere WLAN benutzt Channel 11 ... und ich 6.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen