Word 2000 unter XP blitzartig weg

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von KalluH, 31. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KalluH

    KalluH Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Kann seit kurzem nur noch eingeschränkt mit Word 2000 arbeiten, es ist mitunter blitzartig weg. Der Desktop erscheint danach zwar wie gewohnt, Word kann auch sofort wieder gestartet werden (habe XP Pro).
    Ich kann den Absturz gezielt herbeiführen über Extras/ Autokorrektur. Dann erscheint zwar das Untermenü mit den 4 Kartenreitern, aber die Auswahlblätter sind leer. Nach 1 Sek erfolgt Absturz.
    Habe Office2000 komplett deinstalliert und wieder installiert, separates Word2000 auf einer anderen Partition aufgespielt, stets derselbe Fehler. An Word selbst dürfte es nicht liegen, denn dieselben Programme laufen auf Laptop mit W2000 und einem W98-Rechner.
    Fehler existiert wahrscheinlich, seit ich eine Word-Datei erhielt, die wohl mit Word 2003 erstellt wurde.
    Weiss einer der Experten Rat?
     
  2. KalluH

    KalluH Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Leider ohne Erfolg. "Liste der zuletzt geöffneten Dateien" wird auch nicht fortgeschrieben, ist auf 9 gesetzt.
    Trotzdem schon mal Dank für die Mühe.
     
  3. KalluH

    KalluH Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Problem gelöst

    Die Ursache lag in einem beschädigten Eintrag in der Registry im Schlüssel HK_Current_User/Software/Microsoft/Office/9.0/Word/Data. Die beiden Schlüssel Settings und Toolbars habe ich gelöscht (vorher zur Sicherheit exportiert). Danach startet Word mit der Werkseinstellung von Microsoft. Über Extras/Anpassen bzw. Optionen muss dann Word wieder eingerichtet werden.
    Wie zu diesem Weg gefunden?
    Über http://support/microsoft/com auf den Artikel "How To: Ignore User Settings When You Start Word 2000" gestossen.
    Daraufhin Word mit Schalter /a über Start/Ausführen gestartet, bei mir
    "D:\Programme\Microsoft Office\Office\WINWORD.EXE" /a
    Wichtig: Pfad in Anführungszeichen, danach: blank Schräger a
    Word startet dann ohne globale Normal.dot, Add-in Masken, Add-in Bibliotheken (.dll) und ohne Benutzer-Einstellungen im Schlüssel Data der Registry (Pfad muss zwar gesucht werden, ist aber leicht zu finden).
    Eine wichtige Hilfe im Umgang mit der nicht ungefährlichen Registry war mir das Buch "Windows Registry Hacks", v. Heyl, Data Becker 2271, hier S. 161-163, sehr emphehlenswert.
    Diese Vorgehensweise ev. als Tip in PCW geeignet? :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen