Word 2003: Automatische Texterkennung in Bildern

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Agarthi, 30. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Agarthi

    Agarthi Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    50
    Da greift man sich an den Kopf, was manche Redaktoren für einen Schwachsinn zusammen schreiben. Da steht "Automatische Texterkennung ..." und dann kommt eine Anleitung, die so komplex ist, dass man das Wort "automatisch" direkt als pervers bezeichnen muss.
    An "automatisch" nahe kommt das Programm ScreenshotReader von ABBYY. Wenn schon, Herr Kolokythas!
     
  2. feierabenda

    feierabenda ROM

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    Habe die automatische Texterkennung wie beschrieben bereits einige Male problemlos benutzt.
    Seit kurzem fehlt nun aber im Druckermenü der Drucker "Microsoft Office Document Image Writer".
    Kann mir jemand möglichst genau sagen, wie dieser wieder installiert werden kann ?
    Merci
     
  3. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    Alter Schwede, wenn mir diese Anleitung (an Drucker senden, von da als Text zurück nach Word) pervers komplex erscheinen würde, könnte ich auf den Gedanken kommen das ich evtl. nichts in einem PC/EDV - Forum zu suchen habe.

    Nix für ungut.

    gruß
    Thad
     
  4. ThadMiller

    ThadMiller Guest

    Registriert seit:
    9. Januar 2001
    Beiträge:
    396
    Versuch mal das:

    1. unter Systemsteuerung/Software auf "Microsoft Office ..." (bei mir 2003)
    2. auf "ändern" gehen...
    3. dort auf "hinzufügen o. entfernen" klicken...
    4. "Erweiterte Anpassungen" ankreuzen...
    5. weiter...
    6. dann unter "Office Tools" "+" klicken...
    7. "Microsoft Office Document Imaging" anklicken und auf "nicht verfügbar" stellen...
    8. danach auf aktualisieren gehen. (hierdurch wird MODI deinstalliert!).

    9. Als nächstes die ganzen Schritte ( 1-8 ) wiederholen, und anstelle von "nicht verfügbar "vom Arbeitsplatz starten" auswählen - hierdurch wird das ganze wieder richtig installiert, und der Writer funktioniert wieder hervorragend!


    gruß
    Thad
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen