Word 2003 - Einfügen als "Unformatierter Text" als Voreinstellung möglich?

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Petsejusa, 13. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Petsejusa

    Petsejusa Byte

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    65
    Ich füge in Word-Dokumente oft per "Paste and copy" Texte aus unterschiedlichen Quellen ein. Dabei will ich in der Regel das Format nicht übernehmen. Über "Bearbeiten/Einfügen" wird das Format übernommen - über den aufwendigeren Weg "Bearbeiten/Inhalte einfügen" ist immer das Ursprungsformat voreingestellt.
    Kann man Word dazu bringen, grundsätzlich ohne Formatierung einzufügen - also nur in Ausnahmefällen?
    Oder muss ich nur beim Kopieren nur eine Taste drücken?
     
  2. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Ich behelfe mich dabei mit einem Trick:

    Ausreichend Absatzmarken einfügen, den ersten Text über Bearbeiten -> Inhalte einfügen plazieren, für die Folgetexte nur die Einfügemarke versetzen und F4 für die Wiederholung des letzten Befehls drücken.

    Sollte der übernommene Text sehr viele Absatzmarken (statt automatischer Zeilenwechsel) enthalten, kann man die übrigens über die Ersetzen-Funktion in einfache Leerzeichen umwandeln.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen