Word: Seite X von Y in der Kopf- oder Fußzeile

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von murkelmops, 21. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Hallo,

    es kann vorkommen, dass beim Ausdrucken dann die Seiten als
    Seite 1/1
    Seite 2/2
    Seite 3/3
    Seite 4/4
    ...

    erscheinen, wenn man mit Office XP arbeitet. In diesem Fall solltem man mal im Menü "? -> Info" klicken und sich die Versionsnummer ansehen.

    Steht da nämlich
    Microsoft Word 2002 (10.2627.2627),

    dann arbeitet man noch mit der RTM-Version. Wegen einem Fehler gibt die NUMPAGES-Feldfunktion in machen Fällen die aktuelle Seite statt der Gesamtseitenzahl zurück.

    Ergo:
    SP3 aufspielen. SP3 hat die folgende Versionsnummer:
    Microsoft Word 2002 (10.6612.6626) SP3

    Gruß,
    Toby
     
  2. murkelmops

    murkelmops Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    105
    Ich habe mich schon öfter über die Kategorisierungen der PCW gewundert.

    Sämtliche in dem "Tipp" genannten Möglichkeiten sind in der Symbolleiste 'Kopf- und Fußzeile' enthalten.

    Aufwand:
    Ansicht - Kopf- und Fußzeile
    Schreiben des Wortes 'Seite'
    Klick auf den Button '#'
    Schreiben des Wortes 'von'
    Klick auf den Button '##'

    Fertig!

    Liebe PCW, ich habe Euch mal für eine der besten PC-Zeitschriften in Deutschland gehalten. Entweder, das Niveau ist stark gesunken oder alles um Euch herum hat sich weiter entwickelt und Ihr seid auf dem Wissensstand von vor x Jahren stehen geblieben.

    Schade eigentlich!
     
  3. jhilli45

    jhilli45 Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    89
    Sollte Microsoft das wirklich endlich korrigiert haben??? :confused:
    Seit mich das bei Word 8 schon genervt hat, bei Word 9 dann immer noch falsch war, hab ich's bei 10 noch gar nicht ausprobiert. Aber nur wegen NUMPAGES das SP3 runter laden... da bleib ich lieber gleich bei OpenOffice.
    :D
     
  4. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Ich stimme mschuetzda zu. So trivial - und nicht banal! - wie es den Anschein hat, sind die Tips wahrlich nicht. Gemessen am DAU-Niveau, der mit "Word starten" gemeinhin das Piktogramm auf dem Desktop assoziiert und völlig aus der Haut fährt, wenn es durch zufälligen Klick auf "Sortieren" woanders wieder auftaucht oder gar gelöscht wird, gemessen daran ist die Klassifizierung der PC-W zutreffend.

    Fortgeschritten zu sein bedeutet doch auch nichts anderes, als daß man mit den grundlegenden Funktionen verschiedener Programme verständnisvoll und damit versiert umzugehen pflegt. Das ist schon eine Menge. Denn umgekehrt muß man dieses Niveau auch vom ?Experten? etwa abgrenzen: Dieser weiß um diese Funktion. Das macht den Unterschied. Unterhalb von ?Experten? liegen aber nicht nur "Mega-DAUs", wie man an Deiner Sichtweise bemängeln kann.

    Einfaches Beispiel aus meiner jüngsten Praxis: Sekretöse ?formatiert? einen Text mit Word. Sie möchte Text mittig ausrichten. Hierzu bedient sie sich der Leertaste; von Tab-Stops hat sie immerhin schon mal gehört. Sogleich zeige ich ihr erst einmal, daß man mittels Einblendung des Absatz-Sonderzeichens besser den Text zentrieren kann. Daraufhin habe ich ihr in der Menüleiste die Ausrichtungsoptionen gezeigt und anhand ihrer Vorlage die Wirkweise demonstriert. Sie zeigte sich begeistert. Die Vorteile verdeutlichte ich ihr ebenfalls.

    Zwei Minuten (!) später laufe ich an ihrem Bildschirm vorbei und sehe, wie sie munter weiter auf die Leertaste einhaut...
     
  5. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    @murkelmops

    Dein (Zusatz-) Tipp fehlt natürlich im PCW-Artikel.

    Ich finde den Tipp der PCW gar nicht so banal.
    Es gibt, nicht nur im privaten Bereich, viele Anwender die bisher weder in die WORD-Hilfe oder in ein Buch zum Thema geschaut haben und 96% der WORD-Möglichkeiten nicht kennen.
    Für diese sind wahrscheinlich solche einfachen Tipps gedacht,
    aber ich bezweifle, dass die PCW-Seiten von solchen Einfachst-Anwendern angeklickt oder gesucht werden.
     
  6. Berthmann

    Berthmann Guest

    Wenn man das mehrseitige Dokument aber dann als Serienbrief verschickt, erscheint als Zahl Y nicht die Gesamtzahl der Dokumentseiten, sondern die Gesamtzahl der Serienbriefseiten. Gibt es da Abhilfe?
     
  7. eingedoest

    eingedoest ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Als kurzfristige Not-Abhilfe kann man versuchen, das Dokument rückwärts auszudrucken, hilft aber nicht immer.

    Diesen Fehler gibt es schon seit Word 2000, ich glaube sogar schon mit Office'97. Vielleicht Absicht, damit der Anwender gezwungen ist, die Service-Packs zu nutzen? Alleine die Auslieferung von Software mit so einem MEGA-peinlichen (und ärgerlichen) Bug, spricht Bände über MS, aber leider sind viele Anwender (ich auch) gezwungen, beruflich damit zu arbeiten. :aua:
     
  8. eingedoest

    eingedoest ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    soweit ich weiß, wird jeder Serienbrief als eigener Abschnitt im Serienbriefdokument angelegt. Wenn Du also die Feldfunktion [ANZSEITEN] durch Einfügen>Feld...[ABSCHNITTSEITEN] ersetzt, funktioniert's vielleicht (Anmkg.: habe leider nur Word97 - ab Word2000 sind die Feldfunktionen Englisch, also statt [NUMPAGES] sowas wie [SECTIONPAGES] aus Feldliste probieren ...). Viel Erfolg!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen