WordStar 3.4 unter Windows95/98

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von HeWeFe, 24. September 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeWeFe

    HeWeFe Byte

    Registriert seit:
    19. August 2000
    Beiträge:
    13
    Ich liebe mein uraltes WordStar 3.4 (1986)heiß und innig und kann und will auch heute trotz allem Windows-Komfort noch nicht darauf verzichten.

    Nun habe ich aber ein Problem: Lasse ich WordStar im Fenstermodus laufen, legt das Programm beim Bearbeiten vorhandener Dateien 1. keine BAK-Dateien mehr an und speichert 2. das aktuelle Arbeitsergebnis nicht.

    Wenn ich unter "reinem DOS" aus Windows95/98 heraus starte, läuft alles normal ...

    Gibt es unter euch noch WordStar-Fans und kennt jemand das Phänomen oder weiß sogar Abhilfe??

    Für jeden WordStar-Start Windows herunterfahren und im DOS-Modus neu zu starten ist so zeitaufwendig, daß ich so nicht arbeiten kann und sogar überlege, ausschließlich dafür meinen 486er wieder zu aktivieren.

    Dank + Gruß

    Heiner unter wenzel-feldmann@t-online.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen