1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Wozu DVD-RAM??

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von nonert11, 17. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nonert11

    nonert11 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    127
    Hallo,
    beim Aldi Süd gibt es nächste Woche eine Brenner der lt. Angabe alle Formate unterstützt, außer DVD-RAM.
    Weiß jemand, wozu man dieses Format braucht, bzw. es der Brenner unbedingt unterstützen sollte?
    Mfg
    nonert11
     
  2. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    D4$ i$t w0hl korr3kt...
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ups, dachte schon, ab3r auf j3denfall mehr als RW+-
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Bei DVD-RAM sind es "nur" 100.000 :)

    Gruß
    wolle
     
  5. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    ist vergleichbar mit MO-Laufwerk arbeitet aber rein optisch, soll etwa 1000000 schreibzyklen verkraften RW nur 1000
     
  6. Kaffeetante

    Kaffeetante Guest

    n'abend wolle

    wollte dir nur sagen das wir im mt- forum die nächste mtgp planen. das datum steht bereits fest.

    gruß kaffeetante
     
  7. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    @ NF
    DVD-RAM ist eigentlich nur für Daten gedacht. Deshalb liegst du mit deiner Vermutung (Frage) richtig...

    Gruß
    wolle
     
  8. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Ich würde gerne noch eine Zusatzfrage stellen:

    Ist DVD-Ram eine Methode, Daten zuverlässig zu archivieren/sichern? (zuverlässiger als auf DVD-R/RW) Ich habe gelesen, dass die Fehlerkorrektur besser sein soll.

    Wenn das so ist, dann wüssten wir, wozu DVD-Ram taugt.
    Es gibt Daten, die wesentlich wichtiger sind, als Filme, Musik und Spiele. Dann geht Sicherheit über alles und vielleicht wäre DVD-Ram eine Lösung?
     
  9. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Es gibt auch doppelseitige DVD-Rohlinge. Auf diese passen dann auch bis zu 9,4GB.
    Eine DVD-RAM lässt sich z.B 100.000 mal beschreiben...
    Ein RW nur 1.000 mal...
    Und die Daten sollen auf einer DVD-RAM über 30 Jahre lang halten...
     
  10. nonert11

    nonert11 Byte

    Registriert seit:
    15. September 2001
    Beiträge:
    127
    Naja, tolle Sache;
    wenn's bißchen besser als bei CD-RW funktioniert:rolleyes: !
    Es ist vielleicht doch besser zu warten, bis es solch ein Brenner gibt, wenn man sich schon einen kauft.
    Andererseits kommt man doch zum gleichen Effekt mit DVD + oder - RW aber halt nur mit 4,7 GB?
     
  11. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Eine DVD-RAM Disk kannst du wie eine Festplatte nutzen. Soll heißen, dass du die Disk in den Brenner legst und dann direkt Daten hinzufügen oder entfernen kannst.
    Auf eine DVD-RAM passen bis zu 9,4GB (doppelseitig)

    Musst du wissen, ob du es brauchst...

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen