1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

wundersames Dateiwachstum in Outlook XP?

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Howlinwolf, 9. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Howlinwolf

    Howlinwolf Byte

    Guten Abend,
    kann mir jemand folgendes erklären?:
    Ich erstelle ein ZIP-Archiv bestehend aus 3 JPEG}s mit WinRAR 3.0. Unkomprimiert sind die 3 Bilder etwa 4 MB groß, das Archiv kommt auf ca. 3 MB. Nun verschicke ich das Archiv per Outlook und beim Empfänger kommt eine 5MB große mail an. Das darin enthaltene Archiv hat aber nach Speicherung auf der Festplatte nur 3 MB, Outlook hat also etwa 2 MB "dazu gemacht".
    Nochmal zum mitschreiben: unkomprimiert 4 MB, komprimiert 3 und per Outlook gemailt 5 MB. Wie kommt das?
    Freue mich auf Antwort, Gruß an alle von Frank...
     
  2. eps_2k

    eps_2k ROM

    Ich bin kein Experte, habe aber etwas gelesen, dass Ihnen vielleicht helfen kann.

    Emails werden byte-weise in reinen Textzeichen verschickt. Dabei werden lediglich die ersten 128 (2^7=128) Zeichen von insgesamt 256 (2^8=256) möglichen genutzt.

    Mit anderen Worten, alle Zeichen von 128 bis 255 werden durch Kombinationen der ersten 128 ersetzt.

    In JPG- bzw. ZIP-Archiven werden alle 256 Zeichen genutzt. Daher müssen bei der Übertragung die nichtunterstützten Zeichen durch Kombinationen von mindestens 2 zugelassenen Zeichen ersetzt werden.

    Es kommt zu einer quasi Verdoppelung der Email-Grüße, wenn binäre Anhänge wie ZIP- oder JPG-Dateien mitübertragen werden.

    Daher gibt es das FTP-Protokol, das eine "8-bits"-Kodierung unterstützt und zum Übertagen größerer Dateien besser geeignet ist. Das HTTP-Web-Protokol ist ebenfalls 8-bittig.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen