Wurm Bizex nutzt Lücke im Internet Explorer aus

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Gast, 24. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/44951

    Wurm Bizex nutzt Lücke im Internet Explorer aus

    Kaspersky warnt vor dem Wurm Win32.Bizex, der über eine Sicherheitslücke im Internet Explorer in Windows-PCs eindringt. Der Schädling macht sich einen Fehler bei der Behandlung von CHM-Dateien (kompilierte HTML-Hilfeseiten) im Browser zunutze, um beliebigen Code nachzuladen und auszuführen. Derzeit sind zwei CHM-Lücken im Internet Explorer bekannt -- für keine der beiden gibt es einen Patch. Der Besuch einer Webseite reicht dabei aus, um sich mit dem Wurm zu infizieren

    ...

    :comprob:
     
  2. tha-mp

    tha-mp Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    37
    Also als ich vorgestern die Bizex-Meldung gelesen hab, hatte ich endgültig die Schnauze voll!! Damit hat Opera jetzt einen Nutzer mehr - und mein Problem mit dem Browser Hijacker ein paar Threads weiter unten hat sich auch automatisch gelöst :D
     
  3. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Um den Thread hier mal komplett zu machen...

    Ich persölich kann Miranda empfehlen.

    Und wo wir grad bei Messengern sind:
    Schwachstellen in Instant Messenger Trillian [Heiseticker)
     
  4. eotbc

    eotbc Byte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    8
    Tach!
    Tja , wer den IE nutzt , ist selber schuld :D
     
  5. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    ...was mir meinen Job sichert...:D
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Eigentlich hat leider mit endlich ebensowenig zu tun wie IE mit Sicherheit ;) Darum werden sie es NIE lernen. Die Anzahl derjenigen, die es "nie" lernen, bleibt dabei konstant, da es immer wieder Nachschub an AOL-geschädigtem Nachwuchs gibt.
     
  7. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Noch ein Grund mehr, endlich mal einen ordentlichen Browser zu nutzen...:D
    Wann lernen es die Leute eigendlich mal??
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Und das Schöne:
    Es werden Online-Banking- und Mailprovider-Zugangsdaten, auch solche über HTTPS übermittelte, ausgespäht und per FTP an einen Webserver übermittelt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen