Wurm Sasser wütet vor allem in Europa

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von RaBerti1, 3. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MaRode

    MaRode Kbyte

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    310
    Wahrscheinlich beides.

    Auch ein Bekannter von mir hat sich den Sasser eingefangen weil er glaubte sein System sei geschützt. Schließlich habe er einen brandneuen Computer und so ging er davon aus daß sein XP auf dem aktuellsten Stand ist und so mit zusätzlich installierter AV-Software gar nichts mehr passieren kann.

    Offensichtlich muß für derartige Klientel doch noch mehr automatisiert werden damit bei einer Installation oder Inbetriebnahme alles auf den aktuellen Stand gebracht wird. Für erfahrene Benutzer muß es natürlich die Möglichkeit geben solche Automatismen zu deaktivieren. Hoffentlich schafft das SP2 hier ein bißchen mehr Klarheit.

    Es ist mir unverständlich wie es trotz des ganzen Medienrummels während der letzten Viren- und Wurmattacken immer noch zu so einer Verbreitung dieses neuen Wurmes kommen kann weil eine solche Masse von Rechnern trotz der gebetsmühlenartigen Wiederholung, man solle sein System regelmäßig auf den aktuellen Stand bringen, eben nicht mit den letzten Definitionen und Updates geschützt ist.
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Jaja, man sollte die Versender wegen Tierhalterhaftung belangen.

    Aber den vielen, die immer noch ohne jeden Schutz im Netz herumwuseln, Plappermäuler von Programmen benutzen und die Kiste offen stehen haben mit Einfallslöchern so groß wie Scheunentoren, geschieht es so langsam aber sicher doch einmal recht, wenn sie den Schaden haben, der jeder Beschreibung spottet. (Bin übrigens grad mit Konqueror von der Suse9.1-Setup-CD direkt unterwegs, so ganz ohne Festplatte. Da surft es sich zwar lahm, weil das Prog immer wieder nachladen muß, aber meine HD-Daten können wohl kaum versaut werden. Und die Wahrscheinlichkeit, daß ich fremde Rechner kompromittiere, dürfte wohl auch gegen Null tendieren.

    Und dann kommt dieser Experte angewackelt und meint, die Download-Aktionen, die man bisher gestartet hätte, reichten immer noch nicht: Einmal im Monat auf MS hoffen und dann noch mindestens 14tägig einmal den Virenscanner aktualisieren. Ich hab auch noch anderes zu tun, als ständig hinter den Viren- und Würmerfuzzis (die Programmierer, nicht die Antiviren-Experten!) hinterherzuräumen.

    Also wird fürs Surfen künftig wieder ein PC mit schnellem, bootfähigen CD-Laufwerk klargemacht. Zwischenspeichern mit USB-Stick. Und notfalls wird auf einer USB-HD gespeichert, zB für Downloads. Ich habs langsam satt. Und den Wurm oder Virus, der mich dann noch ärgern kann, den möchte ich dann erstmal sehen.

    MfG Raberti
     
  3. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @marode
    beides.
     
  4. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hmmm.
    Schnüffelsoftware WindowsUpdate.

    Ist ein prinzipielles Problem. Warum sollte ich eigentlich einem Verein, der mir völlig fremd ist, gestatten, nach Herzenslust auf meiner Festplatte rumzurödeln? Dateien auszutauschen? Neue Sachen zu installieren? Ey, das ist meine Kiste!!!

    Ich glaub, da wurde schon zuviel verschlafen. Vobis und PC-Spezialist und Dell und wiesiealleheißen haben doch jahrelang PCs verkauft und machen das immer noch. Warum gibts da eigentlich nicht sowas wie eine Nachsorge in Form von "Jeden Monat eine CD mit Autostart", die dann hübsch alles aufräumt, was zwischenzeitlich verbockt wurde?
    Das Ganze für 3,50?/Monat? Und zwar solange, wie man es haben will.
    Porto, CD-Rohling, Bedudeln desselben, SW-Auswahl, Arbeitskraft...
    Aber nein, das geht nicht.
    Man müßte ggf noch die GEMA überreden, auf eine Abgabe für den Rohling zu verzichten...
    Aber das geht ja auch nicht, wie ich den Laden einschätze...

    MfG Raberti
     
  5. Gast

    Gast Guest

    M$ ist auch teils schuld weil viele die automatischen Updates aus Angst vor Überwachung deaktivieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen