wwwoffle

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von UweBoe, 5. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UweBoe

    UweBoe Byte

    Registriert seit:
    12. Juni 2002
    Beiträge:
    11
    hallo Leute,
    bin etwas verzweifelt vielleicht kann mir ja jemand helfen was muß ich einstellen damit man geladene Inter-Net Seiten Offline lesen kann. Ich benutze als Browser überwiegend Opera und habe eine SuSE 8.1 installiert. Mit einem rechts Klick auf den Stecker von Kinternet kommt man ja auf die Einstellungen unter den auch das Prog. WWWoffle steht ist aber nicht aktiv obwohl von der Org. CD installiert.

    jojo dann noch einen schönen Tag

    Gruß Uwe
     
  2. nemorcan

    nemorcan Byte

    Registriert seit:
    1. November 2000
    Beiträge:
    77
    eigentlich sollte man dir zurufen RTFM (= Read The FAQ Manuals)....aber nun gut......
    gehe als Root auf /etc/wwwoffle. conf., öffne die Datei mit einem beliebigen Editor (KWrite, Kate usw.), trage deine Proxy-Verbindung ein, z.B. Proxy = www.t-online.de:80, starte - nachdem du im Browser Opera, Mozilla, Netscape (oder welchen du auch immer benutzt) unter Proxys http und ftp= localhost:8080 manuell eingetragen hast, mit wwwoffle -c /etc/wwwoffle.conf. Jetzt mußt du nur noch in den Startdateien eintragen, daß wwwoffle automatisch geladen wird, ansonsten lädst du wwwoffle jedesmal als Root den Daemon mit wwwoffled...........
    Lies dir die FAQ-Manuals durch, um dir wwwoffle nach deinen "Bedürfnissen" anzupassen und das wars.....
    Gruß
    Nemorcan

    P.S. bei Netscape oder Mozilla kannst du unter der automatischen Proxy-Konfiguration auch http://localhost:8080/wwwoffle.pac eintragen.......und
    P.P.S natürlich die Festplatten-Caches auf 0 stellen, erhöht die Geschwindigkeit spürbar!
    [Diese Nachricht wurde von nemorcan am 05.12.2002 | 19:54 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen