X-Setup Pro 6.6: Über 1.700 versteckte Windows-Einstellungen im Griff

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von inselmann2002, 1. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. inselmann2002

    inselmann2002 Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    38
    Hallo erstmal,

    so langsam fange ich an die Softwareindustrie zu hassen. :heul:


    Die gehen einfach davon aus, dass jeder Mensch auf dieser Welt Englisch in Wort und Schrift beherrscht.:aua:

    Wieder mal eine Software die ich nicht bedienen kann :heul:

    Macht ruhig weiter so :D

    Vielleicht mache ich dann ja doch noch mein Studium nach. :dagegen:
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Mea maxima culpa :heul: ich habe Bond7 tatsächlich mißverstanden.

    Nein nein, ganz so bin ich dann doch nicht vorgegangen... :aua:

    MfG
    Vimes
     
  3. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Lies mal den Thread, die Vorgängerbemerkungen bezogen sich auf Jörns Posting...

    Und wenn Du schreibst, Du hast alle Dienste deaktiviert...
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Nein, ich meinte nicht msconfig, aber davon sprach Bond7 glaube ich auch nicht.

    Ich sprach von den nach außen angebotenen Diensten. Dafür gibts Skripte im Internet, die gut funktionieren.
    Und mein Rechner läuft noch.

    MfG
    Vimes
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Dito. Bei meinem Linux habe ich als Sprache Englisch eingestellt.

    MfG
    Vimes
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    *looooool*

    Das meinst Du jetzt nicht wirklich ernst?
    msconfig und dann alle Dienste deaktiviert?

    Okay, Du kommst sicher noch ins Internet und kannst Mails abholen... Aber nicht mehr mit dem Rechner....
     
  7. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    hätte ich nicht schon bereits eine Deutsche Windows-Version würde ich mir die english-sprachige Kaufen...

    manche leute sind genervt weil sie kein english beherrschen - ich bin genervt weil ich die übersetzungsfehler nicht ertragen kann !


    mfg
    Markus
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Kommt drauf an, da gibt es sehr gute Anleitungen für.
    Der Privatanwender will idR wohl keine Serverdienste im Netz anbieten.
    Ich habe alle Dienste deaktiviert und kann nach wie vor Surfen, Mails holen etc.

    MfG
    Vimes
     
  9. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    genausowenig sollte das rasenmäherprinzip der deaktivierung services nicht zuhause nachgemacht werden . :D
     
  10. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Tztztz, Du gehst aber Risiken ein...Ich höre im XP-Forum schon wieder viele schreien:
    "Ich habe Jörns Tipp befolgt und nun geht nix mehr! Wer kann mir helfen!?"

    Dein Nachtrag:
    "An die kleinen: Nicht zuhause nachmachen!"
    wird nicht viel gebracht haben, denn in der Regel wird doch eh nix bis zum Ende gelesen... *fg*

    Jm2C
     
  11. dowjones2063

    dowjones2063 Byte

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    42
    Für so ein geiles Tool wie X-Setup lohnt es sich doch schon, Englisch zu lernen, oder? ;)

    Außerdem ist das Computerdeutsch doch schon so verdenglischt, dass es doch schon fast nicht mehr drauf ankommt. Die Erklärung zu den Funktionen ist doch auch nicht so wichtig, die wirklich coolen Systemzerschießer sind doch in einem schönen Orange gehalten, so dass auch Sprachunkundige merken, dass es vielleicht kritisch ist. :D
     
  12. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Nkosi sikelele i Afrika!

    MfG Raberti
     
  13. Gothic

    Gothic Byte

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    90
    Nun die ersten Programme sind immer am anfang in English geschrieben,da dies ja die Weltsprache ist und davon ausgeht,das es die ganze welt beherscht.:D

    Auf die Lizenz des Programmierer mach ich mir mal keine sorgen,der bekommt schon sein geld dafür. (Werbung und andere sachen):D

    Eine gute Werbung hatt er ja schon gemacht,ihr Diskutiert schon darüber. Und das programm ist ja noch keine Voll version mit allen drumm und drann.

    Und wenn die Sharware nimmer ausreicht,weil nicht alles dabei ist was man haben will. Dann kauft man das Proggy,ja dann gibt es mehr Funktionen dafür.

    Mit Englisch happert es bei mir auch,dafür nehm ich einen Webtranslator der mir alles übersetzen kann. Ja und schon wieder hatt wer verdient.

    Gratis gibt keiner mehr was her,der verdient schon für sein programm,auch wenn es in momment ausieht nichts dafür zu bekommen. :p
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Es gibt auch genügend Deutschsprachige "Werkzeuge" mit denen du dir dein Windows Zerschiessen kannst. Einige liefert MS gleich mit:

    Beispiel XP:

    Msconfig / Dienste / Alle Deaktivieren / OK

    Beim Anschließenden Neustart startet da wirklich nix mehr.

    An die kleinen: Nicht zuhause nachmachen!

    J3x
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul... ist halt Freeware! Der Programmierer gibt's Dir für Umme... wenn er's auch noch in andere Sprachen übersetzen müßte, wäre das zusätzlicher Aufwand, über den sich keiner freut. Wir können froh sein, daß es Leute gibt, die so etwas herausrücken, ohne Lizenzgebühren o.ä. zu verlangen.
    Das ist übrigens kein Angriff auf Deine Person.

    Just my 2 cents.

    MfG
    Vimes
     
  16. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    ich habs immer gewusst, das du dein bettlaken aufn kopf trägst !! :D :D
     
  17. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Ja, ich finde auch, daß es eine Unverschämtheit von Deutschen Programmierern ist, daß sie ihre Software nicht in Indisch schreiben.

    Somit können die armen Inder ja nix damit anfangen...
    :aua:

    Und Kisuaheli ist meist auch nicht verfügbar...
     
  18. Darkpoet

    Darkpoet Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    106
    Es handelt sich hierbei halt nicht um einen deutschen Programmierer bzw. Entwickler. Aber für die nächste Version von X-Setup Pro (also ab der 7.) sind deutsche und französische Language Packs geplant.

    Nachzulesen hier im Forum (natürlich leider nur in Englisch!).

    Leider wird diese Version dann wahrscheinlich kostenpflichtig sein...:(
     
  19. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Ist doch immer dasselbe mit ihm :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen