XBox als Linux-Server

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Docent, 14. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Docent

    Docent Guest

    Hallo!

    Ich habe irgendwo im Forum gelesen, dass man XBox als Linux-Server einsetzen kann. Ist es ein Fake oder Wirklichkeit? Gibt es dafür eine deutschsprachige Anleitung?
     
  2. Docent

    Docent Guest

    Ja, danke!

    Ein Zitat aus der Seite:
    The project is completely legal. ;)
    [Diese Nachricht wurde von Docent am 14.05.2002 | 10:57 geändert.]
     
  3. UglyKidJoe

    UglyKidJoe Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    119
    Hallo Docent,

    Ich habe zwar keine Anleitung für dich, aber wenigstens einen Link :-)

    http://www.h07.org/xbox-linux/

    Vielleicht kann man ja so mal etwas sinnvolles mit dem Gerät anfangen.

    mfg

    Joe
     
  4. tr33

    tr33 Byte

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo,
    Darum geht es mir ja gar nicht. würde die X-Box keine festplatte besitzen, wäre die überlegung vermutlich eine einzubauen um sie für Linux nutzen zu können. Übrigens gibt es für die PS2 glaube ich eine Festplatte (bin mir aber nicht 100% sicher).
    Gruß
    TR33
    PS: Ich würde mir eh keine X-Box kaufen, nicht weil ich etwas gegen Microsoft habe, sondern weil ich die Steeuerung im Vergleich zu PS2/Gamequebe schlechter finde (Gamepad ist zu groß). Die Spiele sind preislich änlich (bei neuen Titeln, Nicht die alten PS/2-Titel), allerdings spiele ich eh lieber am PC.
     
  5. Docent

    Docent Guest

    PS2 und Gameqube besitzen keine Festplatte
     
  6. tr33

    tr33 Byte

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    31
    Hallo,
    ich weis nicht ob es manchen Linux-Fans noch nicht aufgefallen ist, aber die X-Box ist eine SPIELEKONSOLE!
    Selbst wenn es theoretisch möglich ist sie mit Linux zu bespielen wäre das (vor allem für den Server-Einsatz) ziemlicher Schwachsinn, da es 1. vermutlich von Microsoft keine Treiber geben wird, 2. ein Server ziemlich selten am TV angeschlossen wird und 3. die Grafik für einen Server ziemlich überzogen wäre.
    Übrigens finde ich es schon komisch, das immer über den viel zu hohen Preis der X-Box gejammert wird und man Microsoft ja kein Geld geben will, aber sobald man Linux draufmachen kann ist das OK. Wieso lese ich das hier nur über MS-Produkte? Habe noch nirgends gelesen, das jemand aus einer PS2 oder einem Gameqube einen Server machen will...
    Gruß
    TR33
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen