XCP: Sony BMG zeigt Reue - Microsoft bekämpft aktiv Kopierschutz

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von hansdieterlang, 14. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansdieterlang

    hansdieterlang Kbyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2001
    Beiträge:
    219
    Sony zeigt Reue? Dass ich nicht lache, dieser Konzern beugt sich vorübergehend dem Druck der Öffentlichkeit, sonst nichts.

    Sobald das abflaut, machen die das Gleiche wieder, nur diesesmal versteckter.

    Sony ist bei mir seit Langem out und bleibt es auch.

    HD
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    wiedermal typisch! der versuch etwas moderat illegales mit (moralisch) verwerflichen methoden zu verhindern...

    btw: wenn das mal standard werden sollte wäre ich vorsichtig mitr formatieren und neuinstallieren. immerhin entfernt man dadurch möglicherweise gleich dutzende "kopierschutze" auf einmal :D
     
  3. Lactrik

    Lactrik Guest

    Ach weisst du... warum Sony die Produktion von XCP aussetzt, ist mir eigentlich egal - hauptsache sie tun es ;)

    Ansonsten werden keine Sony Discs mehr gekauft... darunter fallen zwar viele Interpreten, aber wenn das alle tun würden, hätten wir den Kopierschutz innerhalb von 1-2 Wochen "vertrieben" :)
     
  4. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Die Frage ist doch, ob nur Sony das so macht, oder ob nur Sony so blöd ist und es so auffällig macht.

    Mich würde mal einen technischen Bericht zu allen anderen Kopierschutzmechanismen interessieren...

    Sony-CDs sind bei mir jedenfalls gestorben.
     
  5. Computerfuzzy

    Computerfuzzy Kbyte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    226
    An der Stelle würde mich jetzt mal brennend interessieren, was den SONY-Verkaufszahlen im Vergleich nun mehr geschadet hat:
    Die "Bösen Raubkopierer" oder die hauseigenen "Raub-Implementierer-von-Malware"... Wobei das Wort "Raub" bei letzterem auch viel mehr Sinn hat, denn hier werden dem Kunden tatsächlich unter Androhung v. Repressalien (ohne läuft die CD nicht) Daten geraubt ! Schach & Matt !!!

    CF

    :jump:


    PS: Wow, gleich 2 Jubiläen: 5 Jahre dabei und mein 100ster Beitrag... *feier*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen