XD Karte defekt - Rettung möglich?

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von Thor Branke, 27. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Moin,

    ich habe gerade meine gut 3 Monate alte XD-Speicherkarte (Fuji-512MB) bei abgeschalteter Olympus C-760 UZ entnommen, um einige Bilder auf den PC zu überspielen.

    Das erwies sich allerdings als unmöglich, da mein PC kein Dateisystem auf der Karte zu erkennen vermag.

    Auch ein Versuch, die Bilder auf dem Kameramonitor zu betrachten, schlug fehl. Ca. 90 Minuten zuvor war die Karte noch heil (Bilder auf Monitor betrachtet), seitdem lag die Kamera unbenutzt und abgeschaltet auf einem Tisch weit entfernt jeder Störquelle.

    Die Formatierung der XD-Card erfolgte immer in der Kamera bei vollen Akkus und ohne jede Probleme.

    Da ich ganz sicher keine Bedienungsfehler begangen habe:
    Ist es möglich, dass Kälte bzw. ein in der Kälte träger Akku bei dadurch verzögerten Schreib-/Leseprozessen den Speicherchip schädigen kann?

    Er zeigt auch in der Kamera keine Bilder mehr an und ist nicht mehr formatieren: der Prozess beginnt zwar, wird aber nach ca. der Hälfte der sonst üblichen Zeit mit der Meldung "Kartenfehler!" abgebrochen.

    Die Bilder sind mir egal, aber lässt sich vielleicht die teure Karte noch retten?

    Mit wenig Hoffnung,
    Thor :nixwissen
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ist doch Garantie drauf....

    Warum auch immer, sie scheints ja echt dahin gerafft zu haben :(
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    hast du einmal versucht ob so ein Programm noch Zugriff auf die Speicherkarte erhält:

    PC INSPECTOR™ smart recovery ist ein einzigartiges Datenrettungs-programm für Flash Card™, Smart Media™, SONY Memory Stick™, IBM™ Micro Drive, Multimedia Card, Secure Digital Card und für alle anderen Speichermedien von digitalen Kameras.

    http://www.pcinspector.de/smart_media_recovery/welcome.htm

    Wolfgang77
     
  4. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Moin,

    super der Hinweis mit der Garantie (eigentlich ja wohl eher Gewährleistung - innerhalb der ersten 6 Monate brauche ich noch nicht mal nachzuweisen, dass es mein Fehler war... ). War mir unbekannt, dass das auch für solche "Verschleiß"-Teile gilt. Der Kassenbon wird gerade eifrig gesucht. :rolleyes:

    Im Moment läuft der "PC-Inspektor" und findet auch was, aber nur im langsamen Modus. Für den schnellen ist, so meldet das Programm, der Datenträger zu schwer beschädigt.

    Mir unverständlich, wie so ein Chip von 0 auf Nichts kaputtgehen kann... .

    Nach jetzt 15 Monaten mit der Kamera weiß ich ja genau, wie pfleglich die Speicherkarten zu behandeln sind. Nicht zu ändern, passiert ist passiert. Ich habe ganz stark die 4 Stunden bei -3°C gestern in Verdacht.

    :danke: soweit,
    Thor
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Eventuell Feuchtigkeit.. Kondenswasserbildung.

    Wolfgang77
     
  6. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Ja, gut möglich, ob wohl ich die Kamera wie üblich offen auf den Tisch gelegt habe, damit sie wieder langsam Zimmertemperatur bekommt.

    Anhand der gefundenen Bilder konnte ich rekonstruieren, was die letzte Aktion mit dem Chip war. Ich hatte durch das Küchenfenster einige Drosseln am Futter fotografiert und die bereits am Monitor erkennbar unscharfen Bilder gelöscht. Das letzte Bild, das der PC-Inspektor fand, ist statt der ~1,5MB sage und schreibe ~15MB groß.

    EDIT! - Das ist das Ergebnis des Scans, rund die Hälfte der 31 Bilder ist heil.

    [​IMG]
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn der "PC INSPECTOR" noch zugreifen kann dann scheint die Karte ja nicht "ganz" defekt zu sein. Ist die Frage wie repariert / formatiert man das Teil wieder..

    Kannst ja nochmal schauen ob du mit TestDisk reparieren kannst:

    http://www.cgsecurity.org//index.html?photorec.html

    Grüße
    Wolfgang
     
  8. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Hallo Wolfgang,

    habe mir die TestDisk.zip entpackt, schrecke aber ein wenig vor dem Start des Programms zurück. In der Anleitung steht, dass das Teil Festplattenpartitionen untersucht.

    Kann ich das zu untersuchende Laufwerk gleich nach dem Programmstart erst mal auswählen oder startet das alles nach Voreinstellung automatisch? Ich will ja nur die Speicherkarte checken.
     
  9. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Ich würde es nicht riskieren. Die Gefahr ist zu gross, dass selbst nach einer geglückten Formatierung/Reparatur erneut Fehler auftreten. Wegschicken das Teil und gut ist...
     
  10. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Hallo fidel,

    alles klar, werde ich so machen. Bin zu wenig Experte für "Spezialeinsätze". ;)

    :danke: Euch beiden!
    Thor



    EDIT! - Hier die Sektorenüberprüfung:

    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen