XMpeg und DVDs rippen

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Devilment, 21. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Devilment

    Devilment Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    86
    Hi,
    kann mir jemand kurz erklären, wie ich mit Xmpeg DVDs rippe, also dass ich sie dann als SVCD oder im Divx standart habe? Habe Divx Codec drauf und Xmpeg 5 installiert, allerdings macht der, wenn ich auf "umwandeln" klicke einfach nichts. Er erstellt zwar eine Datei, die ist aber nur ein paar Kilobyte groß und natürlich nicht der Film.

    Gruß
    christoph
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Das geht gar nicht, denn nach dem Rippen hat man immer noch eine DVD, und zwar auf der Festplatte! Rippen = Einlesen, mehr nicht!

    Eine SVCD erstellt Dir z.B. auch Nero (obwohl ich den Sinn von SVCDs im Zeitalter preiswerter DVD Brenner nicht nachvollziehen kann, gilt ebenso für ebenso DivX); einen DivX Standard gibt es nicht. Nero erzeugt Dir MPEG 4, falls das ausreichend ist.
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
  4. heinmück

    heinmück ROM

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo!
    Für ein sauberes DVD rippen und gute Quali als SVCD zu erhalten mal die Seite http://www.ripncode.de/onecd_1.html besuchen...
    Vielleicht hilft dir das etwas!
    Gibt auch noch ein nettes Prog wie DVD Shrink,welches alle Menüs vom Original mitnimmt und die nur komprimiert, so das sie ohne weiteres auf einen 4,7 GB DVD Rohling passen...
    Ich halte da dann lieber so,das ich dann nicht im Netz bin um Störungen zu vermeiden durch Programme die im Hintergrund laufen wie Mail Progs,Messenger und all so Sachen! Könnte sich auf der DVD am Ende bemerkbar machen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen