1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

xp 1600+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von mac84, 1. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mac84

    mac84 ROM

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    3
    Hi,

    Ich habe folgendes Problem:
    Vor kurzem kaufte ich mir einen amd xp1600+ (1466 mhz) zu einem msi K7t Turbo Mainboard, welches cpu Taktraten bis zu 1500 Mhz unterstützt. Folgendes Problem: Pc hängt sich nach längeren zeiten auf (insbesondere bei Spielen) und lässt sich danach für ca. 20 min nicht mehr starten.

    Probleme ausgeschlossen:
    Cpu ist komplett Fehlerfrei.
    300 Watt Netzteil.
    cpu Temperatur ohne rechenaufwand 46 C° im Win2k, also nicht zu heiss denk ich.

    Im handel sagte der Verkäufer, dass ich kein Bios update benötige, stimmt das?? Beim booten müsste normal dortstehen: xp1600+, doch steht nur athlon 1466 mhz angeschrieben...
    ev. ein problem???

    Bitte helft mir weiter!

    Mfg mac
     
  2. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    So...also du hast einen XP 1600+ mit 1,4 GHz! Dat steht jez fest, allerdings leistet dein Netzteil nicht genug um einen stabilen Betrieb sicherzustellen!

    Nach den Vorgaben von AMD muss auf der 3,3V Leitung mindestens 20A herrschen und auf der 5 Volt Leitung mindestens 30A!

    Du solltest dir vielleicht ein neues Netzteil kaufen, oder erstmal mit einem neuen Netzteil, das den Anforderungen entspricht ausprobieren! Stürzt der Rechner dann immer noch ab, liegt das Problem wahrscheinlcih woanders!

    Gruß masterix
     
  3. mac84

    mac84 ROM

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    3
    richtig, mein Fehler
    beim Booten wird 1400 mhz und nicht 1466 angeschrieben.
    Wird richtig erkannt.

    Mfg mac
     
  4. mac84

    mac84 ROM

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    3
    ich meinte mit 300 watt netzteil, dass es nicht daran liegt, dass }mein netzteil zu wenig watt hat.
    Aufkleber:
    5v | 40A
    12v | 15A
    3.3v | 14A

    Angeschriebene CPU temp. unter Vollast: 53 C°
    Das mit der Anzeige Stört mich weniger, ich meinte nur ob, ein bios update vielleicht das ganze problem beheben könnte?
     
  5. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.480
    Hi,
    Du schreibs das die CPU amdxp1600+(1466Mhz) hast, kann aber eigentlich nicht sein, denn: der xp1600 läuft nur mit 1400Mhz, es sei denn es ist ein xp1700+ der läuft mit 1466Mhz, vielleicht stimmt eine Einstellung im Bios nicht (z.B. weil er dann Übertaktet wäre, unstabil läuft) Aber vielleicht ist ein Bios-update doch sinnvoll, damit die CPU richtig erkannt wird, also als xp1600+ oder 1700+, je nach dem was Du hast.
    Und der Befehlssatz SSE wird dann auch unterstützt.
    Gruss Snake
    [Diese Nachricht wurde von Snake am 01.09.2002 | 17:08 geändert.]
     
  6. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    Die CPU Temperatur finde ich im Idle nicht gerade niedrig,
    zumal man bei älteren Mainboards noch gut 10°C drauflegen muß, um die Temp. in etwa zu nennen.
    300Watt Netzteil....toll , sagt sehr viel aus.
    Gib doch bitte mal nähere Daten dazu an , wichtig ist der +3,3V und der + 5V Bereich , sollte auf dem Aufkleber vom Netzteil stehen.
    Wie hoch ist den die CPU Temp. unter Vollast?
    Ein Bios Update sollte das Problem mit der Anzeige lösen.
    Wenn du das MS-6330 v3.0 hast, ist die neuste Bios Version die Version 3.5 (Award), 7/2002 ....aber bitte vorher genau prüfen.

    Mfg Lumbi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen