1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

xp 2800+ auf Epox ep 8k5a3+ HILFE!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Tommel, 7. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tommel

    Tommel Byte

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    23
    Brauche dringend Hilfe. Habe gerade einen Xp 2800+ auf mein EP 8k5a3+ gebaut. Der angezeigte takt ist 2133 mhz (133 x 16). Die CPU wird allerdings als unknown cpu type bezeichnet, und nicht als der xp 2800 der er eigentlich sein sollte. Es wurde mir gesagt, dass dies ein 2800+ sei, der mit 266 und nicht mit 333 mhz fsb läuft, wie die anderen 2800+. je länger ich durch netz surfe und informationen zur richtigen taktung suche, desto perplexer werde ich :aua: . gibt es irgendjemanden der mir vielleicht helfen könnte?
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Die CPU ist sehr selten, ich glaube offiziell gibts die auch gar nicht bei AMD.
    Kann sein, daß das Bios daher Erkennungsschwierigkeiten hat.
    Ist das ein Barton-Kern (512kB Cache)? Der ist normalerweise für das Board nicht freigegeben. ( http://www-old.epox.nl/english/support/approval/CPU approval list-AMD-Aug04.pdf )
    Aber solange es nur die Anzeige ist, würde mich das nicht weiter stören. Mein MobileXP ist auch nur eine "unknown CPU".
    Gruß, MagicEye
     
  3. Tommel

    Tommel Byte

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    23
    Schön wärs, wenns nur die Anzeige wär. Auch der Performancesprung, von meinem alten XP2000+ ist so gering, dass man von Sprung gar nicht sprechen kann. Die Benchmarkresultate waren ernüchternd. Ich dachte eigentlich auch, dass es diese Prozessoren gar nicht gibt, umso erstaunter war ich, als ich ihn dann gefunden habe. Da musste ich zuschlagen. Der Händler hat gesagt, dass diese CPU mit jedem Mainboard mit VIA KT266 Chipsatz und aufwärts funktionieren würde. Was die Taktung angeht hab ich schon Verschiedenes gelesen. Mal sollen diese Prozessoren mit 2133Mhz laufen, mal mit 2250 (was bei FSB266 einem Multiplikator von 17 entsprechen würde – kann mein Board aber nicht…) Dachte auch zuerst, dass es egal sein müsste, ob der Prozessor richtig erkannt wurde, oder nicht. Ist aber offensichtlich nicht so. ist es evtl. möglich, dass ich mit einem Bios-Update auf einen höheren Multiplikator komme?
     
  4. Tommel

    Tommel Byte

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    23
    ach ja: Der 3d Mark03 erkennt die CPU als Duron mit 2141Mhz an. Der L2-Cache ixt übrigens 512Kb groß, also ein Barton Kern.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Der XP2800+ mit 2250MHz hat den TBred-Kern, dann gibts noch einen mit 2083MHz (Barton mit FSB333).
    Der Barton mit FSB133 müßte mit 2133MHz laufen - was er ja bei Dir anscheinend tut.

    Was für Benchmarkergebnisse hast Du denn erhalten? Der Sprung von 2000+ auf 2800+ ist nunmal nicht sonderlich groß, mehr als 30...40% schneller dürfte er nicht sein.

    Die Aussage, daß die CPU auf jedem KT266-Board läuft, halte ich für bedenklich, denn normalerweise ist dies eher nicht der Fall, weil es den Barton mit FSB133 ja offiziell nicht gibt - also werden auch die wenigsten Board-Hersteller deswegen ein Bios-update bereitstellen.
     
  6. Tommel

    Tommel Byte

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    23
    der aquaqmark hat 16090, statt 15990 geliefert und im 3d mark 03 bin ich von ca. 1430p auf 1492 kekommen, also deutlich weniger, als 30 oder 40%. kann natürlich ach sein, dass meine Geforce 4 TI 4200 einen größeren Leistungssprung in diesen grafiklastigen benchmarks verhindert. schau jetzt mal, ob ich einen reinen cpu test finde. da sollten die Ergebnisse wohl mit anderen xp2800+ vergleichbar sein, oder? wenn die dennoch weit drunter sind muss ich mich wohl mal an den Händler wenden...
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Die beiden benchen ja fast ausschließlich die Grafikkarte. Bei denen darfst Du halt nicht aufs Endergebnis sondern auf den Wert für die CPU-Leistung schauen, da siehst Du sicherlich nen Unterschied.
     
  8. Tommel

    Tommel Byte

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    23
    hab beim 3d mark keine Option gefunden, wo ich die cpu score extra betrachten kann. aber ich hab grad meinen pc und den meines Bruders mit dem pc mark 02 gebencht. der hat mit seinem xp2100+ 51xx punkte und ich hab 6337 p. macht 23%. des stimmt mich schon fröhlicher :jump: . scheint also doch halbwegs in ordnung zu sein, auch wenn der 2800+ da glaub ich schon noch eine bissl besser abschneiden könnte. Daanke für deine mithilfe.

    P.S.: müllka is echt net der bringer. Rüdder Spöcht is besser.

    P.P.S.: könnte mir irgendjemand sagen, ob der cpu-score im pc mark 02 wirklich der Leistung eines 2800+ entspricht?
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen