1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Xp auf SATA installieren. Neues Problem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Sorcerer88, 16. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sorcerer88

    Sorcerer88 ROM

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    2
    Probleme mit Windows XP und SATA scheint es ja oft zu geben, aber über mein Problem habe ich hier noch nichts gefunden.

    Die XP SP2 installation erkennt meinen Treiber von Diskette. Bei der Laufwerk- bzw. Partitionsauswahl wird die Festplatte auch mit den 3 Partitionen korrekt angezeigt. Aber wenn ich die erste Partition mit 20 Gigabyte Speicher zum installieren auswähle, kommt die Fehlermeldung: "Auf dieser Festplatte existiert keine Windows XP-kompatible Partition." ( ähnlich )
    Alle Partitionen sind im NTFS-Format, ich habe auch schon versucht, die 20GB partition zu löschen und neu zu erstellen oder eine andere partition zu benutzen.

    Als Zweitplatte, neben meiner alten IDE, funktioniert die Festplatte ohne Probleme. Ich möchte aber auf der SATA2 Platte Windows XP installieren.

    CPU: AMD Athlon 3200+
    Mainboard: ASROCK 939-Dual SATA2
    Festplatte: Samsung HD160JJ 160GB SATA2
    Windows XP SP2


    Danke schön!
     
  2. KRennz

    KRennz Kbyte

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    157
    Da wirst Du unendliche Probleme haben. Windows XP ist aus einer Zeit, da kannte man S-ATA noch nicht. Dementsprechend fehlen im Betriebssystem die Treiber. Als einzige Lösung geht z.Zt. auf der alten ATA100 Platte das Betriebssystem installieren und dann die S-ATA Treiber installieren. Auf der S-ATA Platte kannst Du dann Deine Programme installieren. Schneller als ATA100 wirds aber nicht.

    Erst mit VISTA kommt die volle S-ATA RAID Unterstützung. Siehe Artikel in der PCW
     
  3. bingleichweg

    bingleichweg Byte

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    17
    Was du schreibst stimmt zwar aber......"er hat schon eine WinXP SP2 startcd" deswegen ist es kein treiber problem.
     
  4. bingleichweg

    bingleichweg Byte

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    17

    Du musst keinen treiber von der diskette laden wenn du SP2 in das WinXP intergriert hast.
    Mache es nochmal ohne den Treiber von der diskette, der treiber ist im SP2 enthalten.

    gruss.
     
  5. AmdFreak19

    AmdFreak19 Byte

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Oder wechsel Lieber gleich auf Linux:ironie:
     
  6. Sorcerer88

    Sorcerer88 ROM

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    2
    @krennitz: zum einen ist meine andere platte ata-133, zum anderen sind die zeiten vorbei, in denen s-ata keinen vorteil gegenüber ide hat.

    ich gebs jetzt auf, die s-ata hdd als systemplatte zu verwenden. ich hab das bios upgedatet, meinen treiber in die xp-cd eingebunden, den raid-controller statt sata2-controller verwendet etc. win xp ist einfach zu antik für s ata systemplatten ^^

    ich werd mir eine ide als systemplatte holen und die s-ata als zweitplatte verwenden. dann ist sie auch nicht vom system belastet.

    nochmal danke für die hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen