xp auf SATA startet nicht wenn IDE platten dazugehängt werden

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von taxidriver, 27. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. taxidriver

    taxidriver Byte

    Registriert seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    61
    hi freunde!

    hab mal wieder eine frage an euch profis.
    hab auf einer IDE Platte ein XP installiert.
    jetzt hab ich eine 250 GB SATA von maxtor auf garantie umgetauscht bekommen statt einer 160 GB:

    hab bei einem forum eine anleitung gelesen wie man ein xp sauber installiert und da stand das man alle platten abhängen soll wenn man ein xp auf sata platte installiert.
    das hab ich auch gemacht und gleich 2 x XP installiert(eine für mich eine für meine tochter)

    so , nun bin ich fertig , hänge die anderen 3 IDE Platten an passt aber oho........was muss ich feststellen?????
    XP auf SATA startet nicht wenn ich die IDE Platten dazuhänge, schreibt mir das kein OS vorhanden ist.

    Was hab ich da falsch gemacht, weil ich brauche schon auch die anderen platten.
    bitte euchn mir zu helfen

    danke im voraus grüsse euch TAXIDRIVER:bet: :bet:
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Da kommen wohl gleich mehrer Probleme zusammmen:

    1 versucht das Bios von den Ide Platten zu booten,

    2 Stimmen die ARC Pfade in der Boot.ini nicht, da XP mit größter Wahrscheinlichkeit zuerst die IDE Platten einbindet.


    Lösung:

    Auf der Physikalisch 1sten IDE-Platte eine Primäre Bootpartition einrichten und diese Aktivieren. 10 MB reichen dafür locker aus.
    Mögliche formate sind FAT12 / 16 / 32 sowie NTFS.

    Anschließend in die Wiederherstellungskonsole booten und sich bei einer der beiden XP Installationen anmelden und die folgenden Befehle eintippen:

    Je nach größe der Bootpartition stehen verschiedene Dateisysteme zur verfügung, ein
    format /?
    verrät die nötigen Parameter.


    format c: /fs:ntfs
    ! Diesen Befehl latürnich nur eingeben, wenn es sich NICHT um eine XP Partition handelt - was aber theoretisch auszuschließen ist.

    Weiterhin ist format NICHT notwendig, wenn die Aktive Primärpartition bereits formatiert ist.

    fixboot c:
    bootcfg /rebuild
    copy x:\i386\ntldr c:copy x:\i386\ntdetect.com c:copy x:\i386\bootfont.bin c:exit

    J3x
     
  3. psychoxxx

    psychoxxx Byte

    Registriert seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    46
    Hi !

    Hab im Prinzip die gleiche Ausstattung (1x SATA mit XP, 2 x IDE am Primären IDE-Ctrl.). Musste dafür aber im Bios die Boot-Priorität so ändern, dass "SCSI" als erstes das steht/ abgesucht wird, damit?s reibungslos klappt...

    Gruß
    Torsten
     
  4. Boris_the_Blade

    Boris_the_Blade Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    86
    Hallo Taxidriver

    ich habe mehr oder minder das gleiche Problem : bei mir hängen 2 IDE-platten neben meiner neuen SATA dran. XP startet ohne problem wenn die IDE-platten abgeklemmt sind. Aber sobald IDE mitmischt, wollen diese als IDE-0 starten, und das BIOS sagt mir ich hätte ein "Ungültiges System"..... Aber sobald ich dann eine Taste drücke, startet alles wie gewollt.... Es kann natürlich sein, dass deine doppelte Installation da noch probleme macht !

    Was hast du für ein Board ? Je nach Art und Marke wird SATA besser oder schlechter erkannt....

    Ich habe bisher keine definitive Lösung gefunden, aber wenn jemand einen Tipp hat, bin ich offen für Suggestionen !

    mfg

    Borrrris
     
  5. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen