XP Boot Probleme

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von rischkola, 17. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rischkola

    rischkola ROM

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen.
    An alle PC- Insider und Experten. Ich habe folgendes Problem. Auf meine PC mit drei Partitionen habe ich auf c: win me und auf d: win xp, lief auch alles soweit so gut.
    Da mir mein c: System versaut wurde holte ich mir ein altes Image von c: zurück (dies wurde erstellt bevor ich XP installierte). Nun habe ich nur noch meine C: me zur Verfügung. XP wird nicht mehr erkannt. Gibt es Hilfe ??
    Wenn ja wie. Alle Partitionen sind mit FAT32 formatiert.
    Im voraus vielen Dank für euere Bemühungen.
    Viele Grüße Erich
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    @ rischkola

    Dann hast du wohl "etwas" mehr zurückgesichert als nur das Laufwerk C: ;)

    Vor der XP Installation vielleicht "Repartitioniert"? Dann ist das mit dem zurückspielen des Images wohl keine gute Idee gewesen.
    Falls C: nicht vor der XP Installation verkleinert wurde google mal nach TestDisk.

    J3x
     
  3. Gast

    Gast Guest

    @ rischkola

    In der aktuellen PCW steht unter "Praxis" ne Anleitung, wie du das Problem auch ohne Linux lösen kannst.

    Aber da hier ja sowieso nur "blöde Kommentare" abgegeben werden, denke ich gar nicht daran, hier die Lösung zu posten.
    Kauf dir das Heft.
    :D
     
  4. Gast

    Gast Guest

    @rischkola

    Ich verstehe deine ueberhebliche und herabwertende Art auch nicht...zeige mir hier in diesem Threat ein dummes Kommentar!!!

    Ich sehe keins...ich wollte lediglich von Joern wissen, wo er das her hat!
    Und wie MobyDuck schon sagt, es ist kein Grund Leute hier dumm anzumachen...das kannst meinetwegen an deiner Tel.hotline machen!!

    Ausserdem:

    LESEN...steht hier irgendwas von einer Linux CD??

    Nein...hier steht etwas von einer Linux Boot CD...und Joern hat dir netterweise sogar einen Link gepostet....und wenn du nicht in der Lage bist, dir das Teil zu saugen, dann kann man dir wirklich NICHT weiterhelfen!!!

    :mad: :mad:

    Gruss
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Na na, bleib mal auf dem Teppich.

    Zitat:
    Ich sitz an einer technischen Hotline - wenn ich so viel Müll von mir geben würde hätte ich meinen Job schon lange los

    Das glaube ich dir nicht, jedenfalls nicht, wenn du an der Hotline von T-Com sitzt...
    :D

    Außerdem hinkt dein Vergleich: In den Foren sitzen User, die in ihrer Freizeit versuchen, anderen Usern zu helfen. Und wenn man nicht postwendend die Drei-Klick-Lösung erhält, nachdem man sich auf ziemlich dämliche Art und Weise das System zersemmelt hat, ist das noch lange kein Grund, die Leute hier zu beschimpfen.

    BTW: Du hast die Lösung erhalten. Wenn du keine Linux CD hast und nicht mal in der Lage bist, dir eine zu besorgen, na ja, dann rufe den netten Onkel von der PC-Klinik.

    Bye bye.
     
  6. rischkola

    rischkola ROM

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    5
    Die Sache mit Linux hat sich erübrigt. Ich kenn keinen der das hat.
    Die Reparatur ist auch nicht möglich da er mir das XP nicht erkennt. Ich bin leider etwas gefrustet ! Warum ? weil man in diesen Foren abgesehen von sehr vielen blöden Kommentaren von möchte gern PC Kennern - Jörn ausgenommen - nichts greifbares zuruck bekommt. Dieses Boot- Problem hab ich bereits bei Chip veröffentlicht- greibare Tipps keine. Wenn mal was kommt dann funktionierts nicht. Ich sitz an einer technischen Hotline - wenn ich so viel Müll von mir geben würde hätte ich meinen Job schon lange los
    Hakt weiter.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Cool Joern...wo steht sowas??
    Ich denk mal so einfach aus den Fingern hast dir das ja nicht gezogen oder??

    SG
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Möglichkeit 1:

    Von der XP CD Booten und die Installation Reperaieren (nicht in die Wiederherstellungskonsole wechseln!) Alle XP-Updates und zum Teil auch Treiber müssen dann aber neu installiert werden.


    Möglichkeit 2:

    Besorge dir eine Linux Bootdisk z.B. http://www.toms.net/rb/

    Boote von dieser und tippe nach dem Root Login folgende Befehle ein:
    Code:
    mkdir /target
    mount /dev/hda1 /target
    cd /target
    dd if=/dev/hda1 of=bootsect.dos bs=512 count=1
    
    Dann bootest du von der XP CD in die Wiederherstellungskonsole und tippst nach der Anmeldung mit Administratorkennwort folgende Befehle ein:

    CD Laufwerk ist im Beispiel E:
    Code:
    e:
    cd i386
    copy ntldr c:copy ntdetect.com c:copy bootfont.bin c:fixboot c:
    bootcfg /rebuild
    exit
    
    Jetzt sollte XP wieder booten.
    Dann öffnest du eine Konsole und gibst die folgenden Befehle ein:

    Code:
    attrib -s -h -r c:\boot.ini
    echo c:\="Windows ME" >> c:\boot.ini
    attrib + s + h +r c:\boot.ini
    exit
    
    J3x

    Nachtrag:
    In den Linux Befehlsblock fehlte das Entscheidende "cd /target"
    Falls du schon fertig bist, startet dein ME im Augenblick wohl nicht.
    Boote in dem Fall von der ME CD und gib folgende Befehle ein:
    Code:
    a:
    path=c:\windows;c:\windows\command
    sys c:
    
    und dann nochmal komplett von vorne - sorry
     
  9. wahaha

    wahaha Kbyte

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    254
    Der Xp-Bootmanager wurde vom dummen WinXp überschrieben...
    Ich glaube es gbit einen Befwhl um das auch ohne neu installieren xon Xp zu lösen...
    weiß aber nich wie... :D auch mal produkti :D

    mfg
     
  10. Theobald Tiger

    Theobald Tiger ROM

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo Erich,
    im Notfall könnte vielleicht GetDataBack für NTFS von Runtime Software helfen. Habe allerdings noch keine Erfahrung gemacht; ist für mich aber meine letzte Option.
    Grüße
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    >Kann man sie erstellen oder ist sie bei allen System gleich ??

    Die bootsect.dos beinhaltet den Bootsektor für ein Win 9x-system und ist systemspezifisch, d.h., man kann nicht eine auf irgendeinem anderen System vorhandene bootsect.dos verwerten. Das Erstellen einer bootsect.dos ist ein Extraktionsprozess : Der ja an sich nicht sichtbare Bootsektor einer Partition (die ersten 512 Byte der Partition) müssen in eine Datei übergeführt werden. Es gibt verschiedene Tools, die das können, oder man macht es mit dem Linux-Disk-Dump-Befehl; es ist aber auch auf einem Win 9x-System mit Bordmitteln möglich, indem man mit dem Steinzeit-DOS-Tool debug arbeitet - die Älteren unter euch werden sich noch erinnern ;-) (wenn du hier im Forum suchst, wirst du Scripte finden, die diesen Weg gehen).
     
  12. rischkola

    rischkola ROM

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    5
    Danke für deine Tipps ich habe es zum laufen gebracht.
    Und zwar hatte ich mir vorher schon die bootsect.dos gesichert gehabt - zum Glück. Der Rest wa relativ einfach:
    Starten mit XP CD auf Reparaturkonsole
    Die Dateien NTDETECT; BOOTFONT.bin und NTLDR von der CD auf C: kopiert. danach fixboot C: ausgeführt und danach bootcfg /rebuild ausgeführt. Neustart mit einer Windows Bootdiskette. Dann die vorhergesicherte Bootsect.dos au c: kopiert. Das wars.
    Aber was hätte ich getan wenn ich die bootsect.dos nicht gehabt hätte ?? Kann man sie erstellen oder ist sie bei allen System gleich ??
    Also DANKE Jörn und sorry an alle anderen die ich gekränkte hatte.
    Gruß Ritschi
     
  13. rischkola

    rischkola ROM

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    5
    Festplattengröße 30 GB
    C ist ca. 5 GB und D hat ca. 25 GB
    Danke für dein Bemühen
     
  14. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Mal Andersherum gefragt:

    - Wie groß ist deine Festplatte, grob in GB ?
    - Wie groß ist deine C: Partition.

    Wenn beide Werte nahe beieinanderliegen kannst du XP Neu aufsetzen.


    J3x
     
  15. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @rischkola

    >Die Sache mit Linux hat sich erübrigt. Ich kenn keinen der das hat

    Da mußt du auch keinen kennen; der Download ist blitzschnell erledigt, und wenn du keine Knoppix-CD hast oder der Knoppix-Download für dich zu aufwändig ist, dann ist Toms-rtbt-Diskette die ökonomischste Lösung, um schnell an den Disk Dump-Befehlssatz zu kommen, mit dem du nicht nur den MBR und den Bootsektor extrahieren kannst.
     
  16. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Guten Morgen! Gell, da war doch was?

    Henner
     
  17. rischkola

    rischkola ROM

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    5
    falls ich jemanden beleidigt habe tut mir das leid ganz ehrlich
    ich war halt gefrustet weil ich schon soviel versucht habe und noch keine greifbare antwort erhielt.
    Zum kauf der PC Welt Zeitschrift: hab ich getan aber die anleitung funktioniert nicht.
    ich habe wirklich nur ein Image von C zurückgeholt.
    das Image wurde jedoch erstellt zu einem zeitpunkt als XP noch nicht installiert war.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen