1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

XP Booten von USB 2.0 - Festplatte ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von dietmarkurth, 31. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dietmarkurth

    dietmarkurth ROM

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo Ihr lieben Menschen da draußen,
    jetzt kaspere ich schon mit meinem Medion 8383 und einer USB 2 Trekstore 160 GB Platte herum um, frag mich bitte nicht warum, das ganze System mit einigen schönen Programmen von der Externen zu booten. Mit PE-Builder, mit Powercopy, mit einer (versuchten) Spiegelung, nichts zu wollen.
    Windows XP installiert nicht auf USB, bei den anderen komm ich im DOS-Modus nicht mehr an Powercopy auf der Platte heran. Nur an Q-RAM. Von CD geht nicht, da Werte geschrieben werden.
    Wer hat schon mal so was zum Laufen bekommen ?? Im Bios alles i.O. eingestellt : 1. CD; 2. USB-Hdd; 3. Festplatte (S-ATA)
    Also : USB-Platte einstecken; starten, XP von USB hochfahren, Programme starten, und evtl. nur Stecker USB ziehen und alles ist erledigt. :)
    Grüsse SEGLER Dietmar
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Kurze Antwort: Booten von XP über USB geht nicht.
     
  3. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo lieber Mitmensch!
    Soweit ich weiß, bootet kein gegenwärtiges Windowssystem von USB - so die Auskunft meines bevorzugten Dealers zu dem Thema. Ich habe von recht komplizierten Lösungen, das doch noch zu erreichen, gehört, aber nie in der Praxis gesehen.
    Was Größeres also, was Du da vorhast.
    Gruß :)
    Henner
     
  4. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Windows 98SE bootet, die R-Console bootet, der PE-Builder bootet.... (mit entsprechendem Bios und Tricks).

    Nur mal um einige "Windows-Versionen" zu nennen. ;) Ein lauffähiges XP ist nicht dabei.
     
  5. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    @ Nicknack!
    Mei, bist Du ein Haarspalter - er meint doch was Anderes (und Du weißt das).
    Ok, ich nehme 'booten' zurück, jetzt zufrieden?
    Setzen, Eins!
    Gruß :eek:
    Henner
     
  6. dietmarkurth

    dietmarkurth ROM

    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    3
    hi nicknack,
    besten Dank, So mag ich das : kurz und schmerzvoll :-).
    Werde das Teil zurückbringen.
    Bin aber immer noch nicht weiter in Sachen versteckte Platten, ohne Reg-Eintrag !
    Falls mal ----

    Grüsse Dietmar
     
  7. ego-flo

    ego-flo ROM

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    2
    Hallo Dietmar,

    Ich habe auch den Medion 8383, und ein Problem.

    Du schreibst, dass Du als 2. bootdevice USB-HDD eingestellt hast. Ich kann aber USB-HDD gar nicht auswählen, nur USB-FDD und USB-CDROM.
    Hast Du vielleicht ein BIOS-update gemacht? Wenn ja, welches hast Du genommen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Flo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen