XP bootet in Zeitlupe Prozztakt nur 40%

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von o0Fisch0o, 12. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. o0Fisch0o

    o0Fisch0o Byte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    18
    Hi.Folgendes Problem: ECS K7VZA.3 mit nem Duron1300 512SDRam 133 Marke ;GForce4Ti4200 diverse CD;CDRW;DVD
    Nun im Bios steht korrekt Duron1300. Hatte vorher Win98Se. Lief monatelang ohne dieses Problem . Nun habe ich c:formatiert. Dann XP Pro drauf. Und ging auch. Nun SP1 drüber. Ging auch wunderbar. Internet eingerichtet. Alles gut. Nun musste ich irgendwann neubooten.
    -oh- XP startet voll lahm. Im Gerätemanager zeigts mir nur ne CPU 620 mhz. Nun über Nacht Rechner aus. Früh angemacht ..alles normal??? Weiter installiert...Scheisse nach dem ersten neustarten wieder die selbe Sch.... ! Temp im Bios CPU 52 Grad und Chipsatz 46 Grad.
    Grüsse
     
    buddy2002 gefällt das.
  2. btpake

    btpake Guest

  3. o0Fisch0o

    o0Fisch0o Byte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    18
    Jein . Hab nen Router und mit den IPs auch alles manuell zugewiesen. Kann ich daher ausschliessen.
     
  4. o0Fisch0o

    o0Fisch0o Byte

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    18
    Rechner läuft seit gestern "normal". Auch nachdem ich Programme installiere.
    Ich habe folgendes gemacht : Hab nen Lüfter auf die Graka gestellt der gegen die Nordbridge pustet !!!!!!!!!!!!!!
    Na nun erklär mir mal das einer ! Beansprucht XP die Hardware sosehr das diese sich soweit erhitzt ,( im Bios stand was von 52grad Prozzi und 43grad chipsatz)daß das genanntes Betriebssystem nur mit viertel Leistung fährt??????????
    Wie gesagt ,Rechner lief 2-3 Jahre ohne diese Probs mit 98Se und im Turbomod.(der Ram)und Duron leicht übertaktet.
    Grüsse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen