XP Datenkompression abschalten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von dreysacz, 16. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dreysacz

    dreysacz Kbyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    482
    Hallo Leute,
    XP Datenkompression abschalten, das soll geh\'n und das Sys entlasten.
    Für Tips dankbar
    Ekkehard
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Die Kompriemierung ist in die NTFS Treiber eingebaut. Nutze nur FAT32 und du sparst ungefähr 5KB ;-) Der Performancegwinn dürfte so bei 0.0000000000001% liegen. Immerhin!

    J2x
     
  3. dreysacz

    dreysacz Kbyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Beiträge:
    482
    ich\'s erstemal drive für drive.
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    FAT32: Es gibt keine Komprimierung
    NTFS: Rechtsklick auf Laufwerk / Eigenschaften / Haken entfernen bei "Laufwerk Komprimieren um Speicherplatz zu sparen"
    (Kann allerdings sehr lange dauern wenn die Platte gut gefüllt ist und das Ganze Laufwerk komprimiert ist!)

    bzw. bei Ordnern

    Rechtsklick auf Ordner / Eigenschaften / Erweitert / Haken entfernen bei "Inhalt komprimieren um Speicherplatz zu sparen"

    Ob das Ganze sinn macht musst du natürlich selbst entscheiden. WinXP nutzt die Datenkomprimierung Standardmässig übrigens nur für Dateien die selten bis gar nicht genutzt werden. Solltest du jedoch den gesamten Windows-Ordner komprimiert haben dann kann sich das schon bemerkbar machen.
    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen