XP fährt nicht runter wie ich das will

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Fitzoflo88, 9. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fitzoflo88

    Fitzoflo88 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Hab meinem Freund Win Xp auf seinen Rechner installiert( vorher hatte er Win 98) und jetzt wenn ich runterfahre steht dort, wie bei win 98, sie können den Computer jetzt ausschalten und ich muss den ein/aus knopf betätigen und den auch noch ca. 5 sek. halten damit die kiste aus geht!
    Ich kann auch nicht bei den Energieeinstellungen den ein/aus knopf definieren!
    Bei mir kann ich da einstellen was der compi macht wenn man ihn betätigt( Stand-by,Runterfahren,neustart u.s.w)
    Könnt ihr mir helfen?
     
  2. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Ich poste gleich mal hier rein, denn ich habe ein ähnliches Problem bei W2k. (Board K7VZA Rev.1 Bios 1.2e)
    Folgendes: Lasse ich den Rechner runterfahren, dann geht der PC nicht ganz aus, soll heissen er hängt genau an der Stelle an der dann ausgehen sollte, dieser macht dann so eine Art halben Reboot (Festplatten machen dieses typische Anlaufgeräusch, Monitor bleibt aus und das war es dann). Die Einstellungen in der Registry habe ich gemacht. Das war es aber nicht. Energieeinstellungen sind: Schema Desktop;Monitor ausschalten: nie; Festplatten ausschalten: Nie; Standbymodus: Nie; Beim Drücken des Netzschalters: Ausschalten; Bei Drücken des Netzschalters für Ruhezustand bei Computer; Ausschalten.
    Kommen vielleicht auch noch BIOS-Einstellungen zum Tragen? Ich möchte aber nicht alles auf default setzen, weil ich ja doch ein paar Änderungen vorgenommen habe.
    Kann mir vielleicht hier jemand weiterhelfen? Danke.
     
  3. chris2k3

    chris2k3 Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    13
    Coll vielen Dank! Hätte nicht gedacht das es so leicht geht und dass man so schnell Hilfe bekommt! Bin nämlich new
    in so einem Forum!

    C_YA
     
  4. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Hi,

    es gibt keine blöde Frage. ;-)

    APM = Advanced Power Managment.

    Findest du unter Energieoptionen in der Systemsteuerung.

    Lars
     
  5. chris2k3

    chris2k3 Byte

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    13
    ich weiß garnicht so geanu was mit AMP
    gemient ist Sorry wenn ich so blöd frage!

    Und mit den Schlüssel hab ich es probiert funzt net:-(
     
  6. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Hi,

    APM funktioniert nicht immer. Habe auf meinem alten Rechner (ATX-Board) XP zusätzlich zu 98 installiert. 98 schaltet den Rechner aus, XP jedoch mit aktivierten APM nicht.
    Werde es auch mal mit dem Registry-Schlüssel probieren.

    Lars
     
  7. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    hi unter energieeinstellung APM aktivieren
     
  8. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    unter energieeinstellung APM aktivieren
     
  9. WERNER.3

    WERNER.3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    442
    Hi Fitzoflo88
    Beim Herunterfahren Abschalten
    Einige Rechner schalten sich nicht alleine aus, auch ein ATX-Netzteil eingebaut ist.
    Um das Problem zu lösen muß in der Registry im Zweig:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
    Der Schlüssel:"PowerdownAfterShutdown" von 0 auf 1 umgestellt werden.
    mfg.Werner
     
  10. Don Corleone

    Don Corleone Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Grundsätzlich ist die Schnellformatierung nicht zu empfehlen, da eventuell doch noch Reste auf der Platte sein können. Ebenso sollte man auf Programmverknüpfungen achten, die eventuell noch auf einer anderen Partition liegen.
    Wenn Du ganz sicher gehen willst, sichere alle persönlichen und wichtigen Daten und putze die Platte komplett. Hat sich bei mir als die sicherste Methode herausgestellt, eine fehlerfreie Installation herzustellen, auch wenn mnche Profi-User jetzt wahrscheinlich aufjaulen werden.
    Aber es beruhigt ungemein, die Gewissheit zu haben, daß keine störenden Reste mehr auf der Platte sind. Sorry, aber ansonsten wüßte ich hier keine andere Lösung.

    Gruß. Don
     
  11. Fitzoflo88

    Fitzoflo88 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Hab von der xp cd gestartet und das hat win 98 gelöscht aber es war nur ein quick-format!
     
  12. Don Corleone

    Don Corleone Byte

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    12
    Hast Du Win 98 vorher deinstalliert und C formatiert?

    Gruß. Don
    [Diese Nachricht wurde von Don Corleone am 09.02.2003 | 13:56 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen