1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

XP friert ein - BIOS liest v. ungültiger Portadresse

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von weimar-peter, 8. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    nach einer Neuinstallation von Windows XP Home - SP1 friert das
    System immer wieder ein. Entweder im Ruhezustand oder
    vor allem, wenn ein Virenschutzprogramm läuft. Gelegentlich passiert es auch bei einem Spiel oder beim Surfen... Na ja, bleibt ja nichts mehr übrig, wo es nicht passiert...
    Bei der Ereignisanzeige erscheint die Meldung, das ACPI-Bios habe versucht, auf eine ungültige Portadresse zu schreiben. Die besagten Adressen sind 0x70-0x71 bzw. 0xcf8-0xcff. In der MS-Database habe ich einen Hinweis gefunden, der offenbar ein BIOS-Update empfiehlt. Leider hat das nichts gebracht. RAM-Speicher und Temperatur sind, so weit ich das einschätzen kann, in Ordnung. Eigenartigerweise ist dieses Phänomen vor der Neuinstallation nicht aufgetreten, obwohl die Systemkonfiguration so gut wie identisch ist. Bitte, wer kann helfen?

    Danke u. viele Grüße - Peter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen