XP+FritzCard DSL+Netzwerkarten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mibar, 20. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mibar

    mibar Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    26
    Hallo,
    vielleicht hat jemand einen Tip für mich.
    Mein Sohn hat einen PC mit XP-Home, bisher bisher ohne Internet/Netzwerk.(PC1)
    Ich habe einen PC mit Intenetanschluß über eine FritzCard DSL. (PC2) Ebenfalls XP-Home.
    Nun habe ich in jeden PC eine Netzwerkkarte 3c905C-TX-M eingebaut, und beides mit einen entsprechenden Cross-Over-Kabel verbunden.
    Die IP-Adressen habe ich nach Anleitung der Hilfedatei zur DSL Karte vergeben.
    Aber die Verbindung zwischen den PC\'s funktioniert nicht.
    Ich kann mit dem Ping-Befehl von PC1 die Karte in PC2 nicht ansprechen.
    Aber andersherum geht es.
    Kabel umstecken hilft nicht.
    Die beiden Netzwerkkarten tauschen hilft nicht.
    Da nur die Karte in PC nicht geht, dachte ich, das ein Ausbau der DSL-Karte hilft.
    Fehlanzeige.
    Kann es sein, das ich XP nochmal mit eingebauter Netzwerkkarte draufspielen muß ?

    Vielleicht hat noch jemand einen Tip.
    Danke im voraus.
    Micha
     
  2. Holger_V

    Holger_V Byte

    Registriert seit:
    21. September 2000
    Beiträge:
    62
    Das mit der LAN-Nummerierung stimmt . XP zählt hoch !

    Ich habe bei meiner TDSL-Karte das Protokoll deaktiviert und es funktioniert ( allerdings ist es keine FritzCard)

    Wenn bei dir die IP-Adressen und die Subnetzmaske ok sind und auf der Karte Erweitert kein Hacken ist sollte e eigendlich funktionieren. Leider gibt es aber sehr viele Möglichkeiten die falsch sein können so das es sehr schwierig wird den fehler zu finden.

    Mußt mir ansonsten ALLE Einstellungen einmal zumailen !

    Holger
     
  3. mibar

    mibar Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    26
    Hi,
    hat leider alles nichts gebracht.
    Habe jetzt noch ne andere Netzwerkkarte in den PC
    mit der DSL-Karte eingebaut.
    Funktioniert auch nicht!
    Irgendwas läßt die Netzwerkkarte in PC2 nicht funktionieren.
    Wenn mir nichts anderes einfällt, werde ich wohl oder übel XP nochmal mit eingebauter Netzwerkkarte
    installieren.
    Ich denke, das wenn das Netzwerk erstmal funktioniert,
    der Internetzugang dann auch hinzubekommen ist.
    Interessant ist auch noch, das je mehr ich irgendwelche Karten deaktiviere, oder rausnehme und wieder einbaue, die LAN-Nummerierung immer höher wird.
    Netzwerk ist jetzt LAN 8, und DSL ist LAN 9. Ich glaube XP merkt sich mal eingebaute Netzwerkkarten, auch wenn sie nichtmehr aktuell sind.
    Oder weiß jemand, wie man das hinbekommt.
    Nach meiner Meinung dürfte unter Netzwerk nur LAN1 und LAN2 erscheinen.
    Noch was zur Info.
    Wenn ich wie vorgeschlagen das TCP/IP Protokoll der DSL-Karte deaktiviere, geht die Fritzkarte nicht mehr.
    Micha
    [Diese Nachricht wurde von mibar am 21.06.2003 | 12:22 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von mibar am 21.06.2003 | 12:23 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von mibar am 21.06.2003 | 12:26 geändert.]
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <Das ist leider falsch>

    Das ist nämlich wirklich falsch - deaktivierst du das TCP/IP Protokoll bei der FritzCard DSL ist nix mehr mit DSL und Internet - glaubs mir . Ich habe die Karte mehrmals versucht ohne aktiviertes Protokoll zu installieren und es funzt net.
     
  5. Holger_V

    Holger_V Byte

    Registriert seit:
    21. September 2000
    Beiträge:
    62
    Das ist leider falsch - Die richtigen Einstellungen werden von Windows automatisch verwaltet .
     
  6. Holger_V

    Holger_V Byte

    Registriert seit:
    21. September 2000
    Beiträge:
    62
    Man sollte das Protokoll bei der FritzCard daktivieren da Windows die Einstellungen automatisch übernimmt.

    Holger
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bei der FritzCard muss es aktiviert sein (bleiben) sonst gibts}keine Verbindung mehr zum Internet.
     
  8. mibar

    mibar Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    26
    Alles klar,
    die Netzwerkarten haben schon eine
    feste IP-Adresse.
    Morgen probier ich mal die Sache mit
    TCP/IP.
    Kann oder muß das TCP/IP Protokoll
    bei der FritzCard deaktiviert sein?

    Micha
     
  9. Holger_V

    Holger_V Byte

    Registriert seit:
    21. September 2000
    Beiträge:
    62
    Hallo Micha ,
    genau das selbe Problem hatte ich auch . Hat einiges an Zeit gekostet bis alles lief .
    Wichtig ist , das die internen Netzwerkkarten eine feste IP-Adresse bekommen und nur das Protokoll TCP/IP aktiviert ist.
    Bei der DSL-Netzwerkkarte kann das Protokoll TCP/IP deaktiviet sein

    Holger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen