XP Home: Fast ein Pro mit zwei Klicks

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von kongobock, 3. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kongobock

    kongobock ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    3
    wie bitte? was soll das denn? :eek:

    1. c't hat schon vor ca. 6 monaten berichtet, wie das geht
    2. wenn jemand eine xp-pro-lizenz hat, dann nutzt ihm dieses "supertool" doch nur etwas, wenn er seine installations-cd nicht mehr finden kann. wie man oem-cds entdongelt, kann man auch in "guten" fachzeitschriftzen nachlesen.

    enttäuschend :mad:
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Wieso enttäuschend?

    Es gibt zwei Welten, die des technisch machbaren und die des (juristisch) erlaubten.

    Letztere weist so einige Einschränkungen auf.

    Was mich betrifft, so finde ich es sehr interessant, über das technisch machbare informiert zu sein. Was ich davon umsetze, das ist meine Entscheidung, wie auch ggf. die Konsequenzen von mir selbst zu tragen sind.

    Du willst einen Rat? Bitte schön, hier ist er: Legal lebt stressfreier! :)

    MfG
    Rattiberta
     
  3. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Ist das nun „Windows Prome mit zwei Klicks“ oder eher „Windows Probleme mit zwei Klicks“?

    Wenn man mit sowas seine Lizenz killt, dann muß man damit rechnen, daß einen Microsoft nach dem übernächsten Update aus seinem gepachten Windows aussperrt.
    Ist es das wert? Im teilweise abgesicherten Modus kommt man schließlich auch auf den Sicherheitseigenschaften-Tab. (Und da kann man soviel verbocken, daß man sich selbst aussperrt.)
     
  4. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Für mich hat dieser Tipp wenig Sinn. Wenn man (frau) eine XP-PRO-Lizenz habe, dann hat man (frau) in aller Regel auch eine XP-PRO-CD. Da kann man auch gleich XP-PRO installieren. Der Tipp würde nur Sinn machen, wenn die XP-PRO-CD defekt ist und man kein Geld für 'ne neue hat.

    Außerdem müsste man (frau) vor jedem Update die Änderung wieder rückgängig machen, wenn man (frau) über die Windows-Update-Seite Updates herunterlädt.

    Den im "Normalmodus" fehlenden Sicherheitsreiter (welchen man normalerweise nur im Abgesicherten Modus zu sehen bekonmmt) in der Home-Edition kann man auch mit Fajo nachrüsten. Und eine Verschlüsselung läßt sich wahrscheinlich auch mit einem Freeware-Tool nachrüsten.
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Nevok,

    was macht dieses Tool Fajo genau? Wenn es dieselben Systemeinstellungen vornimmt wie die in der PC Welt geschilderten, dann könnte das lediglich eine etwas komfortablere Möglichkeit sein, seine Lizenz zu verlieren. :)

    Ich weiß es nicht, kann es hier auch nicht nachvollziehen.

    Lizenzverletzungen sind nicht zwangsläufig illegal, nicht mal alle Lizenzinhalte hierzulande rechtlich verbindlich. Im Zweifelsfall müssen sich da jede Menge Juristen zusammensetzen und dies in einer oder mehreren Verhandlungen klären.

    MfG
    Rattiberta
     
  6. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Hinter Fajo liegt ein Link. :rolleyes:
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Und was heißt das jetzt, augenrollender Kollege?

    Es ist dort nicht beschrieben, welche Dateien dieses Programm verändert, oder? :baeh:

    MfG
    Rattiberta
     
  8. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Ist deine Frage damit ausreichend beantwortet?

    :baeh:
     
  9. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Gibt es da nur einen Weg?

    Wenn ja, dann sollten für dies Tool dieselben lizenzrechtlichen Folgen gelten. (So meine Meinung als bekennende Nicht-Juristin)

    MfG
    Rattiberta
     
  10. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Die von Fajo zugänglich gemachten Optionen stehen dem Administrator im abgesicherten Mode standardmäßig zur Verfügung. Fajo ändert die Einstellungen so, dass sie auch im Normalmodus nutzbar sind. Da dürften keine lizenzrechtlichen Probleme auftreten.
     
  11. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Vielen Dank für die Auskunft!

    MfG
    Rattiberta
     
  12. _sid_

    _sid_ Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    1.005
    Wie schon gesagt wurde, dieser Tipp "nützt" irgendwie nur dann etwas, wenn man es einfach macht - illegal.

    Wer eine XP-Pro-Lizenz hat ist doch wohl nicht so dämlich ('Tschuldigung) und installiert XP Home.
    Mal ganz davon abgsehen, dass dieses "Prome" (im c't schon vor Monaten als "HomePro" bezeichnet) keinesfalls mit einer vollwertigen Pro-Version verwechselt werden darf. Da fehlt dann doch noch das Eine oder Andere (fragt mich nicht nach den Details, da müsste ich im Schrank kramen).
     
  13. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
  14. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    @ Rattiberta

    Ich habe meinen Beitrag mal etwas abgeändert. Außerdem würde ich doch hier keine illegalen Programme posten, bzw. Programme, welche illegale Handlungen oder Änderungen vornehmen.

    Gruß
    Nevok
     
  15. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ach Nevok,

    so war das Ganze doch nicht gemeint. :)

    Ich wußte wirklich nicht, ob da ein Unterschied besteht und deshalb habe ich gefragt. In diesem Fall habe meiner Ansicht nach kompetente Auskunft erhalten.

    Wer nicht fragt bleibt dumm. :)

    Wer weiß wirklich noch in jedem Fall, was, wann, wo und unter welchen Bedingungen erlaubt ist. (seufz)

    MfG
    Rattiberta
     
  16. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Liebe Kollegin, so hab ich das auch nicht aufgefasst. :tröst:
     
  17. dragon_MF

    dragon_MF Megabyte

    Registriert seit:
    17. August 2001
    Beiträge:
    1.109
    und die Gruppenrichtlinien und das ganze Zeugs...? Lokale BEnutzer und Gruppen...? Taucht das dann auch alles auf?
     
  18. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Nein. Fülltext
     
  19. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Dann ist es aber kein XP Professional! Nur wegen dem Sicherheits-Reiter auf NTFS-Partitionen lohnt dieser Drahtseilakt nicht! Wenn das Benutzerverwaltung-SnapIn nicht genutzt werden kann, ist das nicht hilfreich.
    (MS würde da sehr viel Geld verlieren, denn Firmen würden nur noch Home auf die 100.??? Rechner aufspielen, es "patchen" und alles wäre chic.)
     
  20. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Hm, dieses Fajo ist ja sehr seltsam: knapp achttausendmal heruntergeladen, dreitausendmal bewertet worden. Und zwar mit 0 von 5 Sternen. Endlich mal eine klare Aussage! :totlach:

    Wer davon nicht überzeugt ist, erfährt mehr im Forum:
    http://www.fajo.de/portal/index.php?option=com_simpleboard&Itemid=43&func=showcat&catid=3

    Anerkennung an den Autor, daß er so tapfer ist, dieses Feedback öffentlich zu machen.
    Auf meinen Rechner kommt jedenfalls auch das Tool nicht. :no:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen