1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

XP installations Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Timo2011, 16. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Timo2011

    Timo2011 Byte

    Hey hab vorher keine richtige Antwort bekommen.


    Hab ein:
    -Asus 5PW2D (Mainboard)
    -Intel Pentium D 830 2x 2,80GHz 1MB l2 cache (CPU)
    -1024 MB-Ram Corsair (Arbeitsspeicher)
    -LG DVD Brenner, Laufwerk
    -HIS X800XT (Grafikkarte)
    -3.5" Festplatten SATA
    HDD 3.5" Samsung 200GB SP2004C 7200U/m 8MB


    Beim installieren von WIN XP nach dem laden der Treiber kommt ein blue screen Fehlermeldung diese: http://theaixtase.free.fr/pictures/pc 003.jpg

    Was soll ich machen??
    Bitte helft mir.

    Danke
    Timo2011
     
  2. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

  3. Timo2011

    Timo2011 Byte

    Hab halt noch ne zweite 60 GIG. Platte drin die über IDE angeschlossen sind. Macht des was aus?


    Und außerdem hab ich XP-HOME nich NT.

    Danke
     
  4. Hi Timo!

    1) Gehe ins BIOS und resette es mit "Setup Defaults". Schalte alle Stromsparmechanismen ab.
    Siehe hierzu:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/65035

    2) Falls dein XP Home nicht schon mit integriertem ServicePack 2 daherkommt, mußt du eine "Slipstream CD" erstellen (Anleitung: bitte googeln), von der du dann XP mit integriertem SP2 neu installierst. In SP2 ist der notwendige Treiber/Patch für Intel Dualcore CPUs enthalten.
    Generell hatte das alte XP Home Schwierigkeiten mit mehr als einer CPU/Kern umzugehen -- das kann/konnte offiziell erst XP Pro.
    3) Die Fehlermeldung deutet an, das das System nicht mehr auf die Platte zugreifen kann. Kontrolliere alle Festplatteneinstellungen aller Platten (HW, BIOS, Partitionen, Master/Slave, usw.)!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen